Boden verlegen: so geht alles glatt über die Bühne

Egal ob Parkett, Laminat oder Teppich: Ein neu verlegter Boden lässt jeden Raum frisch aufleben. Sind Sie noch unsicher, ob Sie das Verlegen eines neuen Bodens selbst zutrauen oder ob Sie lieber einen Fachmann beauftragen? In diesem Artikel finden Sie Antworten. 

Wie gehen Sie eine solche Neugestaltung idealerweise an? Was kostet ein solches Projekt? Den Boden von einem Profi verlegen zu lassen, ist für ein optisch überzeugendes Ergebnis sinnvoll. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Auswahl eines Handwerks achten sollten. 

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen. 

Wer soll mit der Verlegung beauftragt werden?

Sie haben sich also entschlossen, einen Profi mit der Verlegung Ihres neuen Bodens zu beauftragen. Gratulation: denn das spart Ihnen viel Zeit und verspricht zugleich ein schönes Resultat – vorausgesetzt, Sie finden den richtigen Bodenleger. Es lohnt sich, bei der Suche ein paar Aspekte zu bedenken. 

Parkett, Laminat, PVC oder Teppich: Es ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung, das Verlegen des neuen Bodens von einem gelernten Bodenleger erledigen zu lassen. Mehr zu Bodenlegern erfahren Sie hier.

Sobald es sich um Stein und Plättli handelt wird ein Plattenleger beauftragt. Hier ist zu bedenken: Je grösser die Platten, desto wichtiger ist es einen Profi ans Werk zu lassen. Dasselbe gilt für Feinsteinzeug und andere Natursteinplatten. Mehr über Plattenleger erfahren Sie hier.

Gelernte Boden- und Plattenleger haben Fachkenntnisse über Materialien und Verlegetechniken, so dass ein fachgerecht verlegter Boden viel länger halten wird. Hierfür mehr Geld auszugeben ist eine Investition, die sich auszahlt. 

Welcher Boden soll verlegt werden?

Es gibt eine Vielzahl an Bodenbelägen, jede davon wird anders verlegt und hat ihre eigenen Anforderungen.

Die gängigsten Bodenbeläge und wie diese verlegt werden finden Sie in den passenden Artikeln:

Wie lange dauert das Boden Verlegen?

Je nach Art Ihres Projekts müssen Sie mit unterschiedlichen Materialkosten, Arbeitszeiten und Arbeitsaufwand rechnen.


Kleine Tipps
Bei manchen Belägen, zum Beispiel Parkett, muss bei kleineren Schäden nicht gleich der ganze Boden ausgetauscht werden. Hier reicht oft eine Reparatur oder Schleifen. Fachleute nehmen auch diese schnell und hochwertig vor.

Lebensdauer der Bodenbeläge

Oft ist die Lebensdauer, neben der Optik, des Bodens ein wichtiger Entscheidungsfaktor.

  • Parkett: Bei richtiger Pflege hat Parkett eine Lebensdauer von ca. 40 Jahren.
  • Laminat: Die Lebensdauer von Laminat liegt zwischen 10 und 25 Jahren.
  • Linoleum: Hebt um die 20 Jahre.
  • Gummi, Polyolefine, Vinyl und PVC: Bei ordentlicher Pflege haben sie  eine Haltbarkeit von gegen 20 Jahren.
  • Kork: Hält ca. 15 Jahre.
  • Teppiche: Hat eine Haltbarkeit von 15 Jahren.

Boden verlegen - Die Kosten

Zu verlegender Boden Preise von Preise bis
Parkett pro m2   CHF 80.- CHF 120.-
Laminat pro m2   CHF 80.- CHF 110.-
Linoleum pro m2   CHF 120.- CHF 150.-
PVC pro m2   CHF 80.- CHF 100.-
Kork pro m2   CHF 120.- CHF 150.-
Teppich pro m2   CHF 100.- CHF 150.-

Es liegt auf der Hand, dass die Preise fürs Boden-Verlegen sehr stark variieren. Je nachdem, für welchen Bodenbelag Sie sich entscheiden, ist das Material sowie das Verlegen teurer oder kostengünstiger. 

Mögliche Zusatzkosten

Eine Rolle bei der Preisbildung spielen auch der Grundriss der Räume, die Anfahrtskosten und die Arbeitszeit der ausführenden Firma. Es ist von Vorteil, hier einen verbindlichen Kostenvoranschlag zu fordern. So haben Sie die Möglichkeit, die Kosten besser einschätzen zu können. 

Verschiedene Materialien setzen verschiedene Fertigkeiten voraus. Während Laminat ohne Klebstoff verlegt wird, muss Parkett verklebt werden. Ist der Unterboden beschädigt, müssen vor dem Verlegen Schäden ausgebessert werden. Ausserdem empfiehlt es sich meistens, den Boden mit einer Isoliermatte zu unterlegen. 

Kleiner Tipp

Einige Firmen verrechnen die An- und Abfahrt kilometergenau, andere verrechnen die Fahrtzeit und wiederum andere verrechnen eine Pauschale. Für Sie als Auftraggeber ist es immer eine gute Idee, eine Pauschale abzumachen. 

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit renovero zum passenden Handwerker

Nun haben Sie einen Überblick über die wichtigsten Fragen zum Boden-Verlegen. Sie können nun eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage starten und den passenden Experten finden. Holen Sie nun verschiedene Offerten ein. So haben Sie eine bessere Übersicht. 

Im Bewertungssystem von renovero können Sie die Erfahrungen früherer Auftraggeber einsehen. Lesen Sie dort die Bewertungen ehemaliger Kunden und finden Sie bequem den für Sie passenden Handwerker.