Welcher Bodenbelag ist wofür geeignet?

Ob Parkett, Platten, Laminat, Teppich oder Kork - die Auswahl an Bodenbelägen ist sehr breit. Nicht jeder eignet sich aber für alle Räume. In diesem Artikel sagen wir Ihnen,  welcher Bodenbelag wo am besten passt und was Sie beim Verlegen beachten müssen.

Die Wahl eines von Platten und Plättli will wohl überlegt sein. Ein Schlafzimmerboden soll Wärme ausstrahlen und ein Küchenboden soll funktional sein. Hier sagen wir Ihnen, was Sie für eine Offertanfrage wissen müssen.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von Handwerkern vergleichen.

Schlaf- und Wohnzimmer

Schlaf- und Wohnzimmerböden müssen keinen grossen Belastungen standhalten. Entsprechend können Sie bei der Planung ganz von Ihrem Geschmack und dem gewünschten Einrichtungsstil ausgehen. 

Parkett & Laminat

Parkett ist sehr langlebig und kann mehrmals abgeschliffen werden. Es ist hochwertig und darum teurer als Laminat. Die Preise hängen stark vom gewünschten Holz ab. 

Laminat ist günstiger als Parkett. Es ist strapazierfähig, jedoch wasserempfindlich. Bei Gebrauchsschäden müssen Laminate ausgetauscht werden.

Teppich

Teppiche erfordern Pflege. Haustiere können Teppiche durchscheuern und Teppiche  ziehen Tier-Haare magnetisch an. Der Preis hängt von der Qualität ab. 

Kork

Kork isoliert, ist wasserresistent und schalldämpfend. Mit speziellen Lackierungen können Korkböden wie Holz oder Beton aussehen. Ein Korkboden wird meist in Platten verlegt.

Küche und Bad

In Küche und Bad stehen Funktionalität und Hygiene im Vordergrund. Hier braucht es einen Bodenbelag, der Ölspritzern, Dampf und Wasserpfützen standhält.

Fliesen

Platten und Plättli sind robust, pflegeleicht und bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich am besten vom Handwerker über Qualität und Preis beraten.

Linoleum

Eine weitere Variante ist das umweltfreundliche und pflegeleichte, je nach Qualität antibakterielle Linoleum. Im Bad harmoniert Linoleum mit der Bodenheizung.

Balkon, Terrassen- und Gartenbereich

Holz

Holzböden trocknen schnell und widerstehen winterlichem Frost. Der Preis variiert nach Qualität des Holzes und der Bodenfläche. Ein Holzboden draussen braucht aber einiges an Pflege, damit er auch über die Jahre schön bleibt. 

Vinyl und PVC

Sie bewähren sich im Aussenbereich, denn sie sind unverwüstlich. Ausserdem ist das Verlegen von Vinyl und PVC unkompliziert für den Fachmann.

Stein- oder Gartenplatten

Für den Garten sind Stein- oder Gartenplatten sehr beliebt. Auf Balkonen oder Terrassen eignen sie sich weniger. Die Platten sind sehr witterungsbeständig und brauchen wenig Pflege. Betonplatten sind um einiges günstiger als Natursteinplatten

Mehr zu den Bodenbelägen für die Terrasse und den Balkon finden Sie hier.

Preisüberblick

Folgende Richtwerte helfen Ihnen bei der Budgetierung. So erhalten Sie einen ersten Überblick. Besprechen Sie Ihre Qualitäts-Anforderungen und Preisvorstellungen vorab mit Ihrem Handwerker. 

Wohn- und Schlafräume

Für diese Räume eignen sich Parkett, Laminat, Teppich und Kork am besten. Hier die Richtpreise im Überblick:

  • versiegeltes Parkett: ab CHF 80.- bis CHF 120.- pro Quadratmeter
  • Laminat: CHF 60.- bis CHF 80.- pro Quadratmeter
  • Teppich: CHF 40.- bis CHF 120.- pro Quadratmeter
  • Kork: ca. CHF 120.- bis CHF 150.-Quadratmeter

Küche und Bad

Hier sollten sie auf Fliesen und Linoleum setzen. Hier die Richtpreise im Überblick:

  • Fliesen (Keramik): CHF 45.- bis CHF 60.- pro Quadratmeter
  • Fliesen (Naturstein): ca. CHF 80.- pro Quadratmeter
  • Linoleum: CHF 55.- bis CHF 65.- Quadratmeter

Aussenbereiche

Für alle Wind und Wetter ausgesetzten Flächen brauchen Sie Holz, Gummi, PVC oder Platten. Hier die Richtpreise im Überblick:

  • Holz: aufgrund massiver Qualitäts- und Verarbeitungs-Unterschiede sind hier keine pauschalen Angabe möglich.
  • Vinyl und PVC: CHF 15.- bis 60.- pro Quadratmeter
  • Gartenplatten: CHF 15.- bis 70.- pro Quadratmeter
  • Steinplatten: CHF 50.- bis 100.- pro Quadratmeter

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit renovero zu neuen Bodenbelägen

Nun wissen Sie alles, um eine Offertanfrage fürs Verlegen neuer Böden, Platten oder Plättli zu verfassen. Schreiben Sie Ihr Projekt kostenlos aus und holen Sie verschiedene Offerten ein. 

Bei der Auswahl Ihres Boden-Profis helfen Ihnen die Bewertungen der anderen renovero Nutzer. Denken Sie zu guter Letzt daran, Ihren Handwerker nach dem Auftrag zu bewerten. So profitieren auch andere von Ihren Erfahrungen.