Fugen erneuern: Mit diesen Kosten können Sie rechnen

Erfahren Sie im Folgenden, welche Kosten Sie erwarten, wenn Sie Fugen vom Handwerker erneuern lassen. Zusätzlich liefert Ihnen dieser Artikel wichtige Informationen zu eventuell entstehenden Preisschwankungen.

Fugen erneuern Renovero.jpg

Alte, vergraute Fugen können die Optik eines Raumes negativ beeinflussen. Mit einer Fugensanierung sorgen Sie jedoch schnell für neuen Glanz in Ihren vier Wänden. Sie haben sich dazu entschlossen, die Neugestaltung Ihrer Fugen von einem Experten durchführen zu lassen?

Mit einer präzisen, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Anfrage finden Sie schnell und unkompliziert ein passendes Angebot nach Ihren Vorstellungen.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Faktoren die Kosten beim Fugen erneuern beeinflussen und welche Zusatzkosten Sie von Anfang an berücksichtigen sollten.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Die Kosten beim Erneuern der Fugen

Mit bestimmten Kosten müssen Sie im Falle einer Fugensanierung immer rechnen. Diese können, je nach Art und Umfang Ihres Auftrages, unterschiedlich hoch ausfallen.

Neben Fixkosten, die bei jedem Projekt anfallen, führen verschiedene Faktoren zu individuellen Preisschwankungen.

Wir sagen Ihnen, mit welchen Kosten Sie rechnen können und wie sich die einzelnen Posten zusammensetzen.

Diese Standardkosten müssen Sie einkalkulieren

  • Anfahrt

Einige Betriebe stellen Ihnen bereits die Anfahrt in Rechnung. Die Höhe dieser Kosten berechnet sich in aller Regel nach der Länge des Anfahrtsweges. Einige Betriebe legen der Berechnung auch die Anfahrtsdauer zugrunde.

Tipp:

Ist mit einer besonders weiten, zeitaufwändigen Anfahrt zu rechnen, kann es sich unter Umständen lohnen, eine Anfahrtspauschale zu vereinbaren.

Diese sollte auf jeden Fall im Voraus abgemacht werden, um nachträglichen Unstimmigkeiten vorzubeugen. Die Höhe der Anfahrtskosten liegt in der Regel zwischen CHF 20.- und CHF 75.-.

  • Vorarbeiten

Um Fugen zu erneuern, muss zunächst die alte Fugenmasse restlos entfernt werden. Die Kosten für diese Arbeit können variieren. Einige Betriebe berechnen diesen Vorgang nach der benötigten Arbeitszeit, andere pro Laufmeter.

Vor allem bei verschlissenen Fugen kann sich die Berechnung pro Laufmeter für Sie lohnen. Altes Fugenmaterial lässt sich häufig nur schwer ablösen, zudem müssen Reste unter hohem zeitlichen Aufwand mühsam entfernt werden.

Pro Laufmeter können Sie mit Kosten in der Höhe von CHF 5.- rechnen, die stundenweise Abrechnung schlägt in der Regel mit ca. CHF 80.- pro Stunde zu Buche.

Hier erfahren Sie mehr über die anfallenden Arbeiten, wenn Sie Ihre Fugen erneuern lassen.

  • Materialkosten

Die Materialkosten bei der Fugensanierung hängen von der Länge und Breite der Fuge ab. Die Preise sind nach Fugenbreite gestaffelt und variieren in Abhängigkeit der zu erwartenden Zusatzarbeiten.

Eine einfache Silikonfuge mit einer Breite von bis zu 10 mm kostet ca. CHF 7.50 pro Laufmeter, der Preis inklusive Stopfen und Abkleben liegt bei ca. CHF 10.– pro Laufmeter.

Tipp: Einige Bodenleger gewähren Ihnen einen Rabatt bei einem besonders umfangreichen Auftrag.

  • Einsparpotenzial

Mit einem geringen Eigenaufwand lassen sich die Kosten für Ihr Projekt unter Umständen deutlich reduzieren.

So können Sie beispielsweise Ihre alten Silikonfugen mit einem speziellen Fugenkratzer ohne Mühe selbst entfernen. Zum Anlösen von Materialrückständen können Sie herkömmliches Eisspray oder Babyöl verwenden.

Diese Zusatzkosten können anfallen

Individuelle Wünsche

Sie haben ganz bestimmte Vorstellungen von Farbe und Fugenmaterial? Lassen Sie sich von einem Experten beraten, welche Materialien für Ihr Projekt besonders gut geeignet sind.

Beachten Sie hierbei, dass sich individuelle Anforderungen auf den Gesamtpreis auswirken. Wünschen Sie beispielsweise Hybridfugen statt klassischer Sanitärfugen, so schlagen diese bei einer Breite von bis zu 10 mm mit ca. CHF 8.- pro Laufmeter zu Buche.

Mit diesen Preisschwankungen ist zu rechnen

Die Preise für Ihr Projekt können von Handwerker zu Handwerker variieren. Ein Grund hierfür sind zum einen die unterschiedlichen Stundensätze einzelner Betriebe, zum anderen die Qualifikation des Experten.

Der ideale Vergleich

Nutzen Sie zum Vergleich der Offerten das Bewertungssystem von renovero.ch. Mit diesem können Sie sich darüber informieren, welcher Experte die von Ihnen erwünschten Dienstleistungen bereits zur Zufriedenheit des Kunden durchgeführt hat.

Fugen erneuern zum fairen Preis-Leistungs-Verhältnis

Um die Kosten für Ihr Vorhaben bereits im Voraus möglichst präzise abschätzen zu können, spielen die folgenden Faktoren eine wichtige Rolle:

  • der zu erwartende Arbeitsumfang
  • zu leistende Vorarbeiten
  • die Qualität der zu verwendenden Materialien
  • etwaige Sonderwünsche

Mit einer genauen Vorstellung über die zu erwartenden Kosten können Sie vorliegende Offerten ideal vergleichen und den passenden Anbieter auswählen.

Eine Vielzahl guter Angebote erhalten Sie mit nur einer kostenlosen und unverbindlichen Offertanfrage bei renovero.

Zusätzlich hilft Ihnen das Bewertungssystem bei der Auswahl des Experten, da Sie hier von den Erfahrungen anderer Kunden mit dem Anbieter profitieren können.