Tapeten entfernen: mit diesem Preis können Sie kalkulieren

Vorarbeiten, Material und Nachbereitung: In diesem Artikel erfahren Sie, welche Faktoren den Preis für das Tapetenentfernen beeinflussen. Zudem erhalten Sie wertvolle Informationen über mögliche Preisschwankungen.

Tapeten bieten Ihnen eine wertvolle Möglichkeit, einem Raum eine individuelle Note zu verleihen. Doch auch die schönste Tapete wird nach einigen Jahren unansehnlich.

Bevor Sie Ihren Wänden mit einem neuen Wandkleid frischen Glanz verleihen, muss die alte Tapete zunächst entfernt werden. In diesem Artikel geben wir Ihnen eine Orientierung, mit welchem Preis Sie rechnen sollten, wenn Sie einen Profi Ihre Tapeten entfernen lassen.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Standardkosten und variable Kosten

Eine saubere, strahlende Tapete hat einen wesentlichen Einfluss auf das optische Erscheinungsbild eines Raumes. Falls Sie Ihre Tapete durch eine neue ersetzen möchten, sollte das alte Wandkleid zunächst entfernt werden. Erfahren Sie im Folgenden, welche Kosten bereits im Voraus kalkulierbar sind.

Anfahrt

Einige Betriebe stellen Ihnen bereits die Anfahrt in Rechnung. Der Gesamtpreis berechnet sich entweder nach der benötigten Fahrzeit oder der zurückgelegten Fahrstrecke. Kalkulieren Sie je nach Entfernung des Betriebes zu Ihrem Wohnort mit Kosten von ca. CHF 50.- bis CHF 90.-.

Sie können mit Ihrem Handwerker auch eine Anfahrtspauschale vereinbaren. Auf diese Weise verhindern Sie Überraschungen auf der Rechnung und können finanziell präzise kalkulieren.

Vielleicht möchte einer Ihrer Nachbarn ebenfalls Tapeten entfernen lassen. In diesem Fall können Sie sich die Anfahrtskosten unter Umständen teilen.

Flächenbedarf und Tapetenart

Ermitteln Sie vor der Auftragserteilung, wie gross die Fläche der zu entfernenden Tapete ist. Messen Sie dazu die Wand aus und errechnen Sie die Wandfläche in Quadratmetern.

Grundsätzlich gilt: Je grösser die Fläche, desto höher der Preis für das Entfernen der Tapete. Denn mit zunehmender Fläche steigen sowohl die Arbeits- als auch die Materialkosten.

Raufaser-, Vlies- oder Glastapete? Teilen Sie Ihrem Handwerker unbedingt mit, welche Tapetenart sich an Ihren Wänden befindet. Dies hat einen wesentlichen Einfluss auf die notwendigen Schritte zum Entfernen sowie auf das benötigte Material.

Hier erfahren Sie mehr über mögliche Arbeitsschritte beim Entfernen von Tapeten.

Arbeitskosten

Die Arbeitskosten für das Entfernen der Tapeten stehen in engem Zusammenhang mit der zu bearbeitenden Wandfläche sowie der verklebten Tapetenart. Einige Unternehmen berechnen die Arbeitskosten aufgrund der benötigten Zeit, andere nach der bearbeiteten Fläche. 

Die Berechnung der Arbeitskosten nach Fläche gilt als besonders verbraucherfreundlich, denn Sie bezahlen nur, was von Ihrem Handwerker auch tatsächlich geleistet wurde. In diesem Fall sollten Sie mit ungefähr CHF 7.- bis CHF 10.- pro Quadratmeter kalkulieren. 

Erfolgt die Abrechnung nach der benötigten Arbeitszeit, rechnen Sie mit Kosten von ca. CHF 50.- bis CHF 90.- pro Stunde. 

Materialkosten

Bei einigen Betrieben sind die Materialkosten bereits in den Arbeitskosten enthalten. Sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Experten, um spätere Unstimmigkeiten bei der Abrechnung zu vermeiden.

Vor allem dann, wenn bei Ihnen eine besondere Tapetenart verklebt wurde, können zusätzliche Materialkosten entstehen. Beispielsweise macht das Entfernen einer Glasfasertapete häufig den Einsatz eines speziellen Lösemittels erforderlich. 

Entsprechende Materialien können Sie nach Absprache mit Ihrem Handwerker bereits im Vorwege selbst kaufen, um die Gesamtkosten für Ihr Projekt zu reduzieren. Die Kosten liegen hier bei ca. CHF 7.- bis CHF 15.- pro Liter.

Einsparpotenziale

Überlegen Sie sich vor dem Erstellen Ihrer Offertanfrage, welche Vorarbeiten Sie selbst übernehmen möchten. Um das spätere Entfernen zu beschleunigen, ritzen Sie Ihre Tapete mit einem Messer oder einem Tapetenigel an. 

Räumen Sie beispielsweise auch das Zimmer leer, in welchem die Tapete entfernt werden soll, und kleben Sie verbleibende Möbelstücke mit Folie ab. Diese Vorarbeiten können Sie natürlich auch allesamt Ihrem ausgewählten Handwerker überlassen. 

Tapeten entfernen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Tapeten entfernen zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Wie dargestellt, spielen für eine präzise Kostenkalkulation vor allem die folgenden Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Anfahrtskosten und Vorarbeiten
  • die zu bearbeitende Fläche 
  • Arbeits- und Materialkosten

Schildern Sie Ihr Projekt so präzise wie möglich, um den geeigneten Fachmann für die anstehenden Arbeiten zu gewinnen. Auf diese Weise werden auch die Offerten deutlich vergleichbarer sein. 

Um schnell und einfach vergleichbare Offerten zu erhalten, stellen Sie am besten direkt eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage auf renovero.ch.

Beim Vergleich und der Auswahl der Offerten kann Ihnen auch das renovero Bewertungssystem eine Hilfe sein.

Hier finden Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte früherer Kunden zu den einzelnen Anbietern, von denen Sie bei Ihrer Auftragsvergabe profitieren können.