Mit vier Fragen zum Traumgarten

Wollen Sie lieber einen Fischteich oder einen Apfelbaum? Bevorzugen Sie Büsche oder Beete? Gemüse- oder Blumenbeete? Terrasse oder Sitzplatz? Sie sehen: Beim Landschaftsbau in Ihrem Garten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In diesem Artikel erfahren Sie alle Tipps und Tricks, was Sie bei der Gartenplanung berücksichtigen sollten.

Garten anlegen

Es gibt nichts Schöneres als einen prachtvollen Garten vor oder hinter dem Haus. Doch nicht jeder hat den grünen Daumen, um den Garten zu planen und die Gartenplanung umzusetzen. 

Das macht nichts! Wenden Sie sich mit Ihren Gartenwünschen an einen Landschaftsgärtner oder an ein Gartenbauunternehmen.

Oder wissen Sie bereits, wie Ihr Garten werden soll? Dann können Sie Ihr Gartenbau-Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen.

Der erste Schritt zum Paradies

Egal, ob Sie Ihren Garten umgestalten oder einen neuen Garten anlegen lassen wollen: Sammeln Sie als Erstes Gartenfotos, die Ihnen gefallen und konkretisieren Sie damit Ihre Vorstellungen. 

Denken Sie daran: Gartenplanung und Landschaftsbau sind ein Gesamtkonzept, auch wenn die Umsetzung in Einzelschritten erfolgt. 

1. Wie viel Platz haben Sie für den Garten?

Ob Neubau oder Umgestaltung: es ist wichtig zu wissen, wie Sie welche Flächen gestalten wollen. So können Sie Ihre Ideenfindung einschränken – was gut ist für die Durchführbarkeit Ihrer Planung. 

Denken Sie dabei immer langfristig: ein Apfelbaumsetzling braucht kaum Platz – aber der ausgewachsene Baum schon!

2. Welchen Zweck hat Ihr Garten?

Soll Ihr Garten ein Kinderspielplatz sein? Soll er Haustiere erfreuen? Brauchen Sie Platz für Sport? Wollen Sie ein ruhiges Paradies mit Rückzugsecken? Soll Ihr Garten ein grünes Wohnzimmer sein für Sie und Ihre Besucher? 

Garten anlegen

3. Wollen Sie einen Sichtschutz?

Ein Sichtschutz ist praktisch gegen Gaffer und gleichzeitig dekorativ. Ausserdem kann er zum Unterteilen des Gartens genutzt werden. Gängige Materialien sind:

Holz

Empfehlenswert sind haltbare Hölzer wie Douglasie oder Lärche.

Stein

Hier kommen Mauern, Stellriemen oder Gabionen (mit Naturstein gefüllte Drahtkörbe) infrage. Für Steinelemente müssen Sie sich an eine Gartenbaufirma wenden.

Pflanzen

Guten Sichtschutz bieten Heckenpflanzen, Bambus, Blütensträucher oder Efeu. Das Problem: Pflanzen brauchen Zeit, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

Wachstumszeit überbrücken

Um die Wachstumszeit Ihrer Sichtschutzpflanzen zu überbrücken, können Sie einen Schilfrohrzaun aufstellen.

4. Farbenpracht in allen Jahreszeiten!

Im Sommer und Frühling erstrahlt ein Garten in voller Blütenpracht. Doch auch im Herbst gibt es Pflanzen mit tollem Farbenreichtum.

Farbige Baumrinden

Es gibt Rinden in allen Farben: Weiss, Grün, Gelb, Orange, Rot und Schwarz. Besonders interessant sind Baumarten, deren Borke sich jährlich löst. Dadurch entstehen wunderschöne Rindenmuster.

Hartriegel

Der Hartriegel ist ein Strauch mit extrem grossem Farbspektrum – von gelb bis schwarz. Wer es feurig mag, wird mit dem siegellackroten Sibirischen Hartriegel oder mit dem Blut-Hartriegel glücklich.

Umsetzung Ihrer Gartenplanung

Mittlerweile haben Sie eine Vorstellung Ihres künftigen Gartens. Je präziser Sie ihre Wünsche in einer Offertanfrage formulieren, desto genauer kann der Gartenplaner Ihre Vorstellungen erfüllen. 

Der Profi von der Gartenbaufirma weiss, welche Pflanzen sich für Ihre Gartenplanung eignen – und pflanzt sie fachgerecht.

Eine Offertanfrage stellen

Beantworten Sie vor der Offertanfrage für sich folgende Fragen:

  • Brauchen Sie Unterstützung bei der Gartenplanung, die Sie dann selbst umsetzen?
  • Haben Sie ein Konzept und wünschen sich „nur“ die Ausführung durch einen Landschaftsgärtner?
  • Wollen Sie alle Gartenarbeiten (auch die Pflege) an ein Gartenbauunternehmen geben?

Dann formulieren Sie Ihre Wunsch-Gartengestaltung:

  • Beschreiben Sie Ihren Auftrag (was machen Sie selbst? was soll der Gärtner machen?)
  • Machen Sie Angaben zu den zu bebauenden Flächen
  • Geben Sie gewünschte Materialien an
  • Beschreiben Sie die aktuelle Situation (gibt es Besonderheiten? Machen Sie Fotos!)

Nun können Sie auf renovero eine kostenlose und unverbindliche Offertanfragen stellen. Mit nur einem Mausklick holen Sie verschiedene Offerten ein, um den besten Gärtner oder Gartenplaner mit Ihrem Projekt zu beauftragen.