Rasen vertikutieren – fachgerecht vom Gärtner

Ein schöner, grüner und gepflegter Rasen ist das Aushängeschild eines jeden Hauses mit Garten. Ein sattgrüner Rasen erfordert jedoch die richtige Pflege. Für einen dichten und gesunden Wuchs sollte man den Rasen regelmässig vertikutieren.

Im Garten des Nachbarn wächst der Rasen viel kräftiger, dichter und grüner? Wenn Sie diesen Eindruck haben, könnte es daran liegen, dass Ihr Nachbar seinen Garten anders pflegt und dabei eine bestimmte Technik nutzt: Das Vertikutieren.

Neben Mähen, Bewässern und Düngen ist das Vertikutieren ein wichtiger Schritt, der bei der Rasenpflege nicht ausgelassen werden sollte. Wenn Sie diese Aufgabe nicht selbst erledigen wollen, übernimmt ein Gärtner gerne das fachgerechte Vertikutieren für Sie.

Wenn Sie bereits wissen, was zu tun ist, dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und  Offerten von bewerteten Gärtnern vergleichen.

Warum sollte der Rasen vertikutiert werden?

Die Sache klingt eigentlich ganz einfach: Der Rasen muss atmen, damit er schön und gesund wachsen kann. Die regelmässige Rasenpflege durch Mähen sowie die Belastung durch die Rasennutzung als Liegefläche oder Spielwiese behindern jedoch die Atmung des Rasens. 

Durch Mährückstände, Moos und abgestorbene Gräser bildet sich auf dem Rasen eine Filzschicht, die bis zu mehrere Zentimeter dick werden kann. Der Rasen wird dadurch immer schlechter mit 

  • Nährstoffen
  • Wasser und 
  • Luft 

versorgt. Und deswegen wächst der Rasen schlechter. 

Beim Vertikutieren werden Moos und Rasenfilz entfernt und der Rasen wieder gestärkt. Da das Vertikutieren jedoch auch eine Belastung für die Wiese ist, sollte es fachgerecht durchgeführt werden. 

Wie oft sollte der Rasen vertikutiert werden?

Damit der Rasen gesund und kräftig wächst und dies auch bleibt, sollte er regelmässig vertikutiert werden. Fachgerecht durchgeführt ist das Vertikutieren etwa ein- bis zweimal im Jahr zu empfehlen. Ein erfahrener Gärtner kann Sie individuell dazu beraten, welcher Intervall für Ihren Rasen ideal ist.

Das Vertikutieren durch einen Gärtner bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie sich nicht selbst die Arbeit machen müssen und Zeit sparen können. Im Gegensatz zum Rasenmähen ist das Rasen vertikutieren keine schnelle Aufgabe für zwischendurch, sondern bedarf einiger Zeit und Vorbereitung - und speziellem Werkzeug.

Was ist der Vorteil vom Vertikutieren durch einen professionellen Gärtner?

Den Rasen fachgerecht zu vertikutieren, ist gar nicht so einfach und viele Dinge müssen beachtet werden. Der Rasen kann nicht einfach schnell zwischendurch vertikutiert werden; er muss dafür vorbereitet werden. Und auch danach sind noch einige Arbeitsschritte notwendig. Ausserdem sollte der Rasen nach Abschluss des Vorgangs einige Zeit in Ruhe gelassen werden, um sich zu erholen.

Der Fachmann bringt sowohl die für Ihren Rasen richtige Technik und Werkzeuge als auch das nötige Fachwissen, Geduld und Feingefühl mit. Denn wer falsch vertikutiert, kann seinen Rasen nachhaltig schädigen oder sogar komplett zerstören. Mit all diesen Dingen kennt sich der Profi aus, sodass der Erfolg garantiert ist.

Experten finden Sie beim Garten- und Landschaftsbau, mitunter auch bei Hausmeisterdiensten, in jedem Falle aber auf renovero.

Wie wird ein Rasen vertikutiert?

Bevor es ans eigentliche Vertikutieren des Rasens geht, muss der Rasen ordentlich gemäht werden. Die richtige Rasenlänge zum Vertikutieren beträgt ca. 4 cm. Im Anschluss werden Moos und Rasenfilz mit einem Vertikutierer entfernt.

Das Gerät muss dabei richtig auf den Boden eingestellt sein. Die Grasnarbe wird zwei bis drei Millimeter von zirkulierenden Messern eingeritzt. Falsche Handhabung und der falsche Zeitpunkt können die Grasnarbe allerdings schädigen, was sich durch kahle Flecken bemerkbar macht. Der Gärtner vertikutiert den Rasen dann einmal längs und einmal quer.

Bei Bedarf wird mit Sand aufgelockert, eventuell frische Rasenerde eingebracht und ein für Ihren Garten geeigneter Rasen ausgesät.

Wichtig ist, den Rasen vorher zu düngen. Gut mit Nährstoffen versorgte Gräser erholen sich nach der harten Prozedur rascher.

Das Vertikutieren selbst dauert kaum länger als das Mähen der Fläche. Inklusive der Vor- und Nacharbeiten kann ein Zeitaufwand von vier Stunden bis zu einem Tag geplant werden.

Ein Fachmann berät Sie selbstverständlich individuell über wichtige Vorbereitungen und Abläufe beim Vertikutieren Ihres Rasens. Bei Interesse wird er ausserdem sämtliche beschriebene Arbeiten für Sie übernehmen.

Welcher Zeitpunkt ist günstig?

Grundsätzlich ist bei guter Rasenpflege das Vertikutieren von April bis September möglich. Allerdings ist der Frühling empfehlenswert – sobald der Rasen abgetrocknet ist. 

Zum einen haben Schnee und Frost dem Rasen meist sehr zugesetzt. Zum anderen sind nach der Pflegemassnahme ein paar Wochen Schonung angesagt, damit sich der Rasen regenerieren kann. 

Somit ist ein Zeitpunkt vor der intensiven Sommernutzung sinnvoll. Bei mildem Klima oder warmem Herbstwetter kann der Gärtner bis in den Herbst hinein vertikutieren. Nur Staunässe und erster Frost würden der bearbeiteten Grasnarbe schaden.

Kosten fürs Rasen Vertikutieren

Die verschiedenen Arbeitsschritte vom Rasenschnitt über das Vertikutieren bis zur Düngung und Nachsaat werden in der Regel über einen Festpreis pro Quadratmeter kalkuliert. Dieser Quadratmeterpreis ist für kleinere Flächen jedoch höher als für grössere. Für 100 m2 Rasenfläche werden Kosten zwischen CHF 300.- und CHF 900.- kalkuliert.

Ein professioneller Gärtner wird mit einem Stundensatz zwischen CHF 60.- und CHF 80.- kalkulieren. 

Leistung Kosten von Kosten bis
Rasen vertikutieren (pro 100m²)   CHF 300.- CHF 900.-
Rasen vertikutieren (pro Stunde)   CHF 60.- CHF 80.-

Offerten richtig vergleichen

Liegen Ihnen Offerten vor, werden Sie Preisschwankungen feststellen. Prüfen Sie noch einmal, ob folgende Positionen enthalten (und gegebenenfalls überhaupt notwendig) sind:

  • Besichtigungstermin und Vorbereitungen wie Rasenschnitt
  • Vertikutieren mit Profimaschinen
  • Nacharbeiten wie Düngen, Einbringen von Rasenerde, frische Rasensaat, Entsorgung des Grünguts
  • Materialkosten für Dünger, Grassamen, Rasenerde, Substrat
  • Kosten für An- und Abfahrt
  • Entspricht die Kalkulation Ihrer Gartengrösse

Schauen Sie sich auch Qualifikation, Berufserfahrung und Referenzen des Anbieters an. Entscheiden Sie dann nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Rasen vertikutieren – bei renovero den passenden Profi finden

Durch eine unverbindliche und kostenfreie Offertanfrage bei renovero.ch können Sie den Gärtner Ihres Vertrauens finden und dafür sorgen, dass Ihr Rasen schön und gesund wächst. 

Für die Auswahl des geeigneten Experten ist auch das renovero- Bewertungssystem nützlich. Hier lesen Sie Erfahrungsberichte anderer Kunden. Diese können für Ihre Entscheidung hilfreich sein.