Handwerker gesucht: Wen brauchen Sie wirklich?

Es gibt unzählige verschiedene Handwerker. Wir stellen Ihnen hier die Berufsgruppen der Handwerker vor. Damit wissen Sie, welchen Handwerker Sie suchen und können Ihren Auftrag an den richtigen vergeben.

Sie wollen Ihr Eigenheim oder Ihre Wohnung ganz neu gestalten und suchen nun nach einem Handwerker zur Bewältigung der vielfältigen Aufgaben? Aber nach wem suchen Sie eigentlich? Wissen Sie genau, welcher Handwerker was macht?

Im folgenden Stellen wir Ihnen die Berufsgruppen der Handwerker vor, damit Sie einfach und schnell den richtigen für Ihr Anliegen identifizieren können.

Oder wissen Sie bereits was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen: 

Die unterschiedlichen Handwerker

Verständlicherweise gibt es keine Handwerker, die auf allen Gebieten über Expertenwissen verfügen. Auch Sie sitzen vielleicht mit Ihren Kollegen in einem Büro und arbeiten alle für dieselbe Firma, deshalb können Sie aber nicht alle die gleichen Aufgaben gleich gut erledigen.

Genauso spezialisieren sich Handwerker auf Fachbereiche, um Sie darin besonders qualifiziert zu unterstützen.

Die Berufsgruppen der Handwerker

  • Holztechnik

    Die bekanntesten und für Aufgaben im Heimbereich entscheidenden Berufe sind zum Beispiel Möbelschreiner, Zimmermann und Parkettleger. Sie beschäftigen sich sowohl mit dem Bau von Möbeln, Bauelementen, Dachkonstruktionen, Balkonen und Innenausbauten als auch ganzen Bauwerken.

    Wenn Sie beispielsweise ein Regal haben wollen, das perfekt auf Ihr Wohnzimmer abgestimmt ist, sind Sie hier an der richtigen Adresse!
     
  • Metalltechnik

    Die Metalltechnik beschäftigt sich zwar mit Metall, in diese Berufsgruppe fallen jedoch mehr Aufgaben, als man vielleicht vermuten würde. So gehören zum Tätigkeitsfeld von Metallbauern zum Beispiel das Konstruieren, das Herstellen und die Montage von Fenstern, Türen, Abdeckungen, Geländern und Vordächern
    .
  • Glastechnik

    Zu den Glastechnikern zählen zum Beispiel Glaser und Fachglasmechaniker. Sie fertigen aus Glasmasse Erzeugnisse wie Glasbausteine, Glasfasern, Fensterglas, Sicherheitsgläser oder Fassaden- und Ornamentglas an.

    Sie wissen, wie wichtig die Position von Fenstern im Haus für die Helligkeit und die gesamte Ambiance ist, daher kann Sie ein Fachmann ideal beraten und vor langfristigen und teuren Fehlern bewahren.

Elektrotechnik

Die Aufgabengebiete der Elektrotechnik umfassen heute vielerlei Bereiche. Für Ihren Haushalt sind besonders die Bereiche der Energietechnik, die sich mit der Elektroinstallation befasst, und die Gebäudetechnik relevant.

Zur Gebäudetechnik gehören insbesondere alle Anlagen und Einrichtungen im Bereich der Heizungstechnik, Klimatechnik und Elektrotechnik.

Besonders beachten sollten Sie, dass der ausgewählte Elektrotechniker über eine NIV 15 Anschlussbewilligung verfügt. Diese ist erforderlich, um elektrische Anschlüsse überhaupt legen zur dürfen.

Spezielle oder aufwändigere Anschlüsse, die mehr als zwei Stunden Zeit in Anspruch nehmen, müssen sogar von einem zweiten unabhängigen Elektriker überprüft werden. Dieser Elektriker stellt Ihnen bei seiner Überprüfung einen Sicherheitsnachweis aus, der Sie etwa CHF 250.- kostet.  

  • Sanitär- und Versorgungstechnik

    Die Versorgungstechnik umfasst alle Aufgaben, die in Räumen und Gebäuden im Rahmen der energetischen Versorgung wie Heizung und Beleuchtung, der Versorgung von Wasser und Luft und der Entsorgung aller Abfallprodukte, wie z.B. Abwasser, anfallen.
     
  • Farbtechnik

    Im Bereich der Farbtechnik sind für den Haushalt insbesondere Maler und Lackierer von Bedeutung.

    Diese fokussieren sich auf den Anstrich und die Vor- und Schlussbeschichtung von Wänden, Decken, Türen, Fenstern, Möbeln etc. Ebenso sind sie in der Lage, Schutzbeschichtungen vor zum Beispiel Korrosion oder Witterung aufzutragen.
     
  • Stein- und Plattentechnik

    Die wichtigsten Berufe der Stein- und Plattentechnik sind Maurer, Plattenleger und Dachdecker.

    Der Maurer, der Hauptbauhandwerker des Rohbaus ist und das Mauerwerk erstellt, führt zusätzlich auch Beton-, Stahlbeton-, Estrich- und Verputz- sowie Abdichtungs- und Entwässerungsarbeiten aus.

    Ein Plattenleger verkleidet Wand- und Bodenflächen mit keramischen Fliesen, Platten aus Natur-, Werk- und Kunststeinen und Mosaiken.

    Der Dachdecker ist dafür verantwortlich, Gebäude wind- und wetterfest zu machen. Er ist allerdings nicht nur im Bereich des Daches tätig, sondern im gesamten Bereich der Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik.

    Hier erfahren Sie mehr über die Kosten eines Handwerkers. 

Identifizieren Sie den Richtigen!

Vielleicht hat Sie die grosse Auswahl an verschiedenen Handwerkern überrascht. Mit der Aufstellung der Berufsgruppen können Sie genau identifizieren, wen Sie für Ihr Vorhaben wirklich benötigen.

Die passende Lösung zu Ihrer Suche finden Sie, indem Sie bei renovero kostenlos und unverbindlich eine Offertanfrage tätigen. Neben verschiedenen Offerten von Handwerkern profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Kunden, die Sie über das renovero Bewertungssystem einsehen können.