Offerte Handwerker: Worauf Sie bei der Auswahl des richtigen Handwerkers achten sollten

Richtiges Handwerk will gelernt sein. Doch wie den richtigen Handwerker finden? Und woran erkennen Sie eine gute Offerte? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Trotz handwerklicher Fähigkeiten ist es in manchen Fällen sinnvoll, einen professionellen Handwerker zu beauftragen. Denn manche Projekte erfordern qualifiziertes Können. Doch gestaltet sich die Suche nach einem qualifizierten Handwerker oft gar nicht so einfach.

Wo suchen und nach welchen Kriterien die Offerte hinterfragen? Wir geben Ihnen Tipps, wie Ihre Suche zum Erfolg führt.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

1. Die Herangehensweise an ein Handwerkerprojekt

Sie möchten in Ihrem Bad neue Plättli verlegen, sich mit einem neuen Wandanstrich ein neues Wohngefühl verschaffen oder Ihrem Haus mit einer Terrasse zu einer Wohlfühloase verhelfen?

Überlegen Sie sich genau, was Sie vorhaben und machen Sie sich einen konkreten Plan von den auszuführenden Arbeiten. Je konkreter Ihre Vorstellungen sind, umso einfacher lässt sich der passende Handwerker finden.

Welchen Handwerker brauchen Sie?

Wenn Sie noch nicht wissen, was für einen Handwerker Sie für Ihr Projekt brauchen, erfahren Sie bei renovero.ch viele hilfreiche Ratgeber zu verschiedenen Tätigkeiten und Berufsgruppen.

So können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen, welche Handwerker für Ihren Auftrag in Frage kommen.

2. Angebote einholen

Wer sich über den Berufszweig des Handwerkes im Klaren ist und einen Auftrag an einen Handwerker vergeben möchte, sollte sich Offerten von mehreren Firmen einholen. Denn so lassen sich die einzelnen Leistungen und Preise am besten miteinander vergleichen.

Ein verbindliches, schriftliches Angebot mit Festpreis ist immer besser als ein unverbindlicher Kostenvoranschlag. Denn ein solches Angebot ist für den Handwerker bindend.

Dies hat Auswirkungen auf den Preis:

In Sachen Kompetenz und Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es unter den Handwerkern durchaus Unterschiede. Erkundigen Sie sich deshalb nicht ausschliesslich nach dem Preis. Orientieren Sie sich auch an den Qualifikationen und den Referenzen des Betriebes.

Es gibt verschiedene Kriterien, die sich auf den Preis auswirken und verschiedene Argumente, warum nicht der günstigste Anbieter auch automatisch der beste sein muss.

  • Spezialisierung:

Ein Meisterbetrieb ist in der Regel teurer. Doch Handwerker, die sich auf bestimmte Tätigkeiten spezialisiert haben, verfügen u.U. über ein hohes Fachwissen und können Arbeiten schneller erledigen. Das kann sich wiederum positiv auf den Endpreis auswirken.

  • Regionalität:

In der Stadt sind die Kosten in der Regel höher, als auf dem Land. Je nach Distanz ist es möglich, dass eine Fahrtkostenpauschale erhoben wird. Daher ist es immer ratsam, Handwerker in der eigenen Region zu suchen.

Ausschlaggebend ist auch, dass es bei vielen Arbeiten sinnvoll ist, wenn sich der Handwerksbetrieb das Betätigungsfeld zuvor angesehen hat. Auch hier ist die räumliche Nähe günstig.

  • Auslastung:

Bei wenigen Aufträgen sind Handwerker u.U. bereit, Arbeiten zu günstigeren Konditionen anzubieten.

3. Angebote einholen, aber wie?

Im Internet gibt es verschiedene Plattformen, die das Finden des geeigneten Handwerkers erleichtern. renovero.ch zählt dabei zu den erfolgreichsten und besten auf diesem Gebiet. Denn:

  • renovero.ch bietet nicht nur sehr viele Informationen zu verschiedenen Handwerkstätigkeiten, sondern auch einen breiten Pool an Handwerkern und Handwerkerbetrieben.
  • bei renovero.ch sind sämtliche Offertanfragen kostenlos, unverbindlich und einfach zu erstellen.
  • zudem können Sie  durch das renovero-Bewertungssystem von den Erfahrungen früherer Kunden hinsichtlich Leistungen und Zufriedenheit des Anbieters profitieren.

Hier bekommen Sie ein Muster für Offertanfragen. Daran können Sie sich orientieren.

4. Einen guten Handwerker erkennen

Den geeignetsten Handwerker zu finden, ist nicht unbedingt eine leichte Aufgabe. Diese drei Fragen können Ihnen die Entscheidung erleichtern:

1. Seit wann gibt es den Handwerksbetrieb?

Ein bereits seit langer Zeit existierender Betrieb verspricht in der Regel qualitativ hochwertige Arbeiten. Andernfalls würde sich der Handwerksbetrieb vermutlich nicht so lange halten können.

Hierbei gilt jedoch nicht unbedingt, dass junge Betriebe schlechter sein müssen. Zwar verfügen sie vielleicht noch nicht über den Erfahrungsschatz eines älteren Betriebes.

Dafür hat ein junger Handwerksbetrieb eventuell neuere Materialien oder ist versierter im Umgang mit neuen Technologien.

2. Welche Referenzen hat der Betrieb vorzuweisen?

Hierbei kann Ihnen das renovero-Bewertungssystem sehr nützlich sein. Denn es weist Referenzen und Kundenmeinungen über die einzelnen Betriebe aus.

Parallel können Sie natürlich auch immer weitere Referenzen, Arbeitsproben oder Bilder davon direkt bei den Handwerkern anfragen.

3. Was für einen Eindruck macht der Auftritt des Unternehmens?

Schauen Sie sich die Website der Handwerkerfirma an. Sollte ein kleinerer Handwerksbetrieb nicht über eine eigene Website verfügen, können Sie auch die Handwerkereinträge im renovero-Branchenbuch nutzen.

Hier stellen Handwerker sich und ihre angebotenen Leistungen nach Arbeitsgattung sortiert vor.

Den richtigen Fachmann finden

Einen vertrauenswürdiger Handwerker lässt sich an einem für beide Seiten fairen Preis-Leistungs-Verhältnis erkennen. Dafür ist es sinnvoll, die verschiedenen Angebote sorgsam zu vergleichen.

Auf der Suche nach dem für Ihr Projekt geeignetsten Fachmann hilft Ihnen das Portal von renovero.ch.

Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich eine Offertanfrage zu stellen, sondern können sich darüber hinaus im Bewertungssystem von renovero.ch über bisherige Arbeiten der jeweiligen Anbieter erkundigen.