Die gängigsten Poolarten im Überblick

Sie sehnen sich nach einem eigenen Swimmingpool im Garten? Diesen Wunsch können Sie sich vielleicht schon bald erfüllen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die verschiedenen Pool-Varianten und mit welchen Vorteilen die einzelnen Schwimmbad-Arten verbunden sind. 

Der Sommer ist da! Sie haben keine Lust, ins Freibad zu gehen und möchten sich lieber im eigenen Schwimmbecken tummeln? Hier erfahren Sie, welche Bauarten für Pools besonders für den Garten geeignet sind.

Oder wissen Sie bereits was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen.

Die verschiedenen Poolarten: Der Stahlwannenpool

Der Stahlwannenpool ist eine besondere Form des Schwimmbeckens. Er besteht aus einer Stahlwand, einem Bodenprofil und einem Handlauf. Der Handlauf befindet sich oben auf der Stahlmantelkante und sorgt dafür, dass sowohl der Pool als auch die Pool Folie in ihrer Form bleiben. Die Bodenprofile befinden sich auf der Unterseite und halten die Stahlwände in Form. Beide Komponenten sind aus UV-festem PVC gefertigt.

Den Stahlwannenpool gibt es in verschiedenen Formen und Varianten. Je nach Modell und Grösse kann der Stahlwannenpool frei im Garten stehen oder in den Boden eingelassen werden. Im ersten Fall spricht man von einem Aufstellbecken, die zweite Variante wird als Einbaubecken bezeichnet.

Wenn Sie sich für ein Aufstellbecken entscheiden, können Sie den Pool nach Wunsch selber bauen. Für alle anderen Varianten sollten Sie sich an einen Fachmann wenden. Dieser ist Ihnen bei der Planung, der Durchführung und der Pflege behilflich. 

Die Kosten des Stahlwannenpools hängen vor allem von dessen Grösse ab. Zudem beeinflussen die Ausstattung, die Form und die Qualität den Preis massgeblich. So sind ovale Pools meist teurer als runde Schwimmbecken. 

Die Vorteile des Stahlwannenpools sind seine enorme Stabilität und Dauerhaftigkeit. Jedoch dauert es länger, den Pool aufzubauen. 

Edelstahlpool: Flexible und individuelle Gestaltung

Der Edelstahlpool ist mit seiner geschliffenen Oberfläche eine besonders elegante Pool-Variante.

Durch die vorgefertigten Wandelemente kann der Edelstahlpool hinsichtlich der Grösse des Schwimmbeckens flexibel gestaltet werden. Dabei können Sie sowohl die Form als auch zusätzliche Ausstattungen wie Einstiegstreppen oder den Sitzbereich individuell designen.

Edelstahl gehört zu den elegantesten Baustoffen. Das Material ist Frost-, Hitze- und UV-beständig und ermöglicht dem Schwimmbecken eine besonders lange Lebensdauer. Zudem ist der Edelstahlpool absolut dicht. Dies hat den Vorteil, dass der Pool kaum saniert werden muss. 

Durch die glatte Oberfläche bilden sich bei gerechter Pflege und Wasseraufbereitung weder Algen noch Pilze. Somit ist der Pool besonders hygienisch und der Reinigungsaufwand relativ gering.

Edelstahl ist ein besonders teures Material. Dabei betragen die Materialkosten für ein Edelstahlschwimmbecken etwa doppelt so viel als für einen PVC-Pool. Im Gegensatz zu Pools mit Folie fallen jedoch keine Folgekosten an.

Natürliches Flair mit dem Holzpool

Der Holzpool fügt sich durch die hölzerne Beckenwand in jeden Garten ein. Je nach Modell kann er im Garten aufgestellt, teilweise im Boden eingelassen oder ganz im Boden versenkt werden. 

Holzpools zeichnen sich durch ihre stabile Bauweise aus. Sie sind besonders robust und bleiben dank wetterfesten Materialien selbst in einer feuchten Umgebung jahrelang in einem sehr guten Zustand. 

Holzschwimmbecken sind im Innern komplett mit einer Pool-Folie ausgekleidet, wodurch sie absolut dicht sind.

Der Holzpool lässt sich einfach aufbauen. Dabei sind keine Betonarbeiten und Erdarbeiten notwendig. Somit brauchen Sie nicht zwingend die Hilfe eines Poolbauers und können Ihren Holzpool auch selbst aufbauen. Im Fachhandel erhalten Sie einen Aufstellpool aus Holz für ca. Fr. 8’000 - 12’000.-

Fertigpool: Mit wenig Aufwand zum Badespass

Eine weitere Poolart ist der Fertigpool. Das Fertigbecken, auch Einstückbecken genannt, wird bereits vorgefertig und als komplettes Bauteil geliefert. Es muss lediglich in die schon ausgehobene Beckengrube eingelassen werden. 

Fertigpools gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dabei besteht die Wanne meist aus dem Kunststoff Polyester. Es gibt auch Fertigpools aus Keramik, Polypropylen oder glasfaserverstärktem Kunststoff.

Fertigschwimmbecken beinhalten eine Reihe von bereits installierten Besonderheiten wie Treppen, die direkt in den Pool hineinführen oder eine Unterwasser-Beleuchtung. Sie haben zudem die Möglichkeit, weitere Einrichtungen wie zum Beipiel Sitzecken zu installieren. Dabei variieren die Kosten je nach Ausstattung. 

Beachten Sie, dass vor dem Einbau eine Grube ausgehoben werden muss. Sie können diese Arbeit selbst übernehmen und dadurch die Kosten für einen Facharbeiter sparen. 

Sie sollten die Arbeiten aber nur übernehmen, wenn Sie sich dabei sicher fühlen. Bei ungenauem Arbeiten muss der Poolbauer später eventuell noch nachbessern. Dies führt wiederum zu höheren Kosten. Mehr Informationen zum Poolbau erhalten Sie in diesem Ratgeber-Artikel.

Welcher Pool für welche Bedürfnisse?

Die günstigsten Poos sind die Fertigpools. Diese werden vorgefertigt angeliefert. Das andere Ende der Preisskala belegen die Edelstahlpools - oder ganz individuell gefertigte Mosaikpools. 

Wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, ist ein Aufstellpool aus Holz die erste Wahl. Kleine Aufstellpools für die Wochenend-Party aus Kunststoff sind natürlich noch günstiger, eignen sich aber nicht für eine feste Installation während einer ganzen Saison.

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit der Offertenanfrage zum passenden Handwerker

Nun haben Sie einen Überblick über die gängigsten Poolarten. Sie können auf renovero einfach eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage starten und dadurch den passenden Experten finden.

Im Berwertungssystem von renovero können Sie die Erfahrungen früherer Auftraggeber einsehen. Lesen Sie dort die Bewertungen ehemaliger Kunden und finden Sie bequem den für Sie passenden Handwerker.