Holzheizung und Kamiensanierung

# 107128

Erfolgreich abgeschlossen

Region

9536 Schwarzenbach Beromünster

Ausgeschrieben bis

19.07.2009

Beschreibung

In der nun vorliegenden Sanierung soll die Wärmeerzeugeranlage saniert werden. Als Energieträger wird weiterhin Holz verwendet. Als Wärmeerzeuger gilt ein Lopper Festbrennstoffheizkessel mit einer Scheitholzlänge von max. 50cm als Favorit. Das Brauchwarmwasser wird während der Heizperiode über den Holzkessel aufbereitet. Dieser Boiler steht unmittelbar neben dem Heizkessel. Im Sommer, betrieben mittels eingebautem Elektro-Heizeinsatz. Für die Regelung der Raumheizung ist eine Witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung gedacht.Die Expansionsanlage und der Energiespeicher ist neu nebenan in der Garage ca 8m. Die Wärmeverteilung bleibt unverändert. Ausser Badezimmer OG anstelle Expansionsgefäss soll ein Handtuchradiator montiert werden. Die komplette Sanierung der Kaminanlage mit einem Chromstahlrohr 10m. 1,5mm Wanddicke. Beim Kaminfuss muss eine Russtür gemacht werden.

Mengen- und Massangaben

Ich benötige eine Holzheizung für ein Einfamilienhaus. Grösse ca.400m3 170m2. Ist schon neu Isoliert.

Angaben zu den Materialien

Heizungsanlage Lopper Drummer 35, Lopper Energiespeicher Unibloc 3300 Liter, Stand-Kombi-Wassererwärmer BUMA mod. SR300. Sämtliche Amaturen und Leitungen.

Beschreibung der aktuellen Situation

Zur Zeit steht noch die alte Heizung drin. Wirt selber demontieren und entsorgen

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken