Dämmung eine Beton-Kellerdecke (von unten)

# 121684

Erfolgreich abgeschlossen

Region

6315 Oberägeri

Ausgeschrieben bis

14.10.2009

Beschreibung

Eine Energieanalyse hat ergeben, dass die Keller- und Garagedecke unbedingt gedämt werden sollte.
Es ist geplant, anfang November im Haus eine neue Heizung (Wärmepumpe) einzubauen.
anschliessend soll die Kellerdecke optimal gedämt werden.

Mengen- und Massangaben

Die Energiebezugsfläche des EG beträgt 130m2. Sofern möglich soll die gesamte Decke unter diesen räumen gedämt werden. Die Empfehlung ist mind. 16cm. Ob dies aus Gründen der Raumhöhe und der Leitungen an der Decke möglich sein wir ist zu prüfen.

Angaben zu den Materialien

Die Empfehlung ist mind. 16 cm Dämmung. Das wird nicht überall möglich sein und es sind Lösungen für zahlreiche an der Decke verlaufend Leitungen zu finden.
Es sollen Dämmplatten mit optimalen Isoliereigenschaften Iund harter Oberfläche verwendet werden, die nicht mehr behandelt (gestrichen, verputzt) werden müssen.

Beschreibung der aktuellen Situation

Grundsätzlich sind die Decken unbehandelt bzw. höchstens weiss gestrichen

Besonderheiten

Ich bitte um Angebote von Unternehmen mit nachweislicher Erfahrung und Referenzen von Kellerdeckenisolationen.

  Ausschreibung drucken