Mauerdurchbrüche für Fenster und Türbogen / Entfernung von Bodenbelägen

# 155214

Erfolgreich abgeschlossen

Region

5400 Baden

Ausgeschrieben bis

20.06.2010

Beschreibung

1)
- Durchbruch/Ausschnitt einer Aussenmauer zur nachherigen Einsetzung eines zusätzlichen Fensters
- Aussenmasse des Fensters: B 1040 x H 1620mm (Offerte Fensterbauer liegt vor).
- Nach Einsatz des Fensters Versäuberung und Dichtung der Aussen- und Innenlaibungen.

2)
- Durchbruch/Ausschnitt/Versäuberung (wo nötig mit Nachmalen) eines Durchgangs einer Innenmauer (Küche -> Wohnzimmer).
- Der Durchbruch bleibt frei (kein Einsatz von Türen o.ä. geplant)
- Resultierender Rahmen an der Oberkante ev. bogenförmig
- Ca. Masse des vorgesehenen Durchbruchs: B 100, H 210 cm

3) Entfernung von Bodenbelägen:
- Ca. 64m2 Laminat (ob verklebt oder schwimmend verlegt, ist nicht bekannt, bitte beides offerieren)
- Ca. 14m2 Plättliboden

Mengen- und Massangaben

s. oben.

Angaben zu den Materialien

Die Innenwände sind verputzt und weiss gestrichen. Die Durchbrüche sollen gleich versäubert werden.

Beschreibung der aktuellen Situation

Wir kaufen das Haus per 1. August 2010 und ziehen Mitte August ein.

Falls möglich, möchten wir in den zwei Wochen dazwischen folgende Arbeiten erledigt haben:
1) die Durchbrüche/den Fenstereinbau
2) danach die Entfernung der alten/Verlegung von neuen Böden .

Die Fassade des Hauses wird voraussichtlich im Verlauf des Julis im Auftrag des Vorbesitzers noch neu gestrichen. Wir können fragen, ob der Maler auf der Seite des Fenstereinbaus das Gerüst ein paar Tage länger stehen lassen kann, falls Sie dieses benötigen (das neue Fenster liegt ca. 3 - 4 Meter über dem Boden, von Innen aber problemlos zugänglich).

Es handelt sich um ein Einfamilienhaus von 1911. Auf die Fassade wurde in den 80-er-Jahren eine 8cm dicke Isolation angebracht.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken