10 Fenster versetzen

# 180884

Erfolgreich abgeschlossen

Region

9400 Rorschach

Ausgeschrieben bis

28.02.2011

Beschreibung

Bei einem freistehenden Einfamilienhaus, Baujahr 1952, Aussenwände bestehend aus ca. 8 cm Lochziegel + ca. 22 cm Beton:
Jetzige Fenster nach vorne versetzen, so dass diese nachher bündig sind mit der jetzigen Aussenfassade (siehe Fotos).

Mengen- und Massangaben

1. Ein Bauingenieur/Fachmann sollte vorerst eine statische Abklärung durchführen. (Machbarkeit des
Vorhabens).
2. Die Fensterleibungen bestehend aus Beton sollten weggeschnitten/geflext/ gespitzt werden
Beispiel: B 6 cm x T 13 cm x H 120 cm.
3. Der Sims bestehend aus Beton/Stein sollte weggeschnitten/geflext/ gespitzt werden, so dass es nachher
bündig ist mit der Aussenfassade (B 120 cm x T 4 cm x H 6 cm).
4. Fenstersturz: die Blende vor dem Rolladenkasten sollte 4-6 cm in der Höhe weggeschnitten/geflext/ gespitzt
werden ( B 120 cm x T 7 cm x H 5 cm).
5. Der Rollladenkasten wird isoliert und zugemacht und die Fenster wieder montiert.

Angaben zu den Materialien

Die Fenster sind relativ neu mit 3-Fachverglasung aus Kunststoff. INTERNORM Dimension +

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Fenster wurden vor einem Jahr eingebaut.
Man müsste ein fahrbares Gerüst aufstellen.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken