Treppengeländer aus CrNi-Stahl

# 189776

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8718 Schänis

Ausgeschrieben bis

11.02.2011

Beschreibung

Angebot:
- Es werden nur Pauschalangebote inkl. MWSt akzeptiert. Sämtlich Aufwendungen (inkl. Materialentsorgung, Anfahrtswege, mehrere Einsätze, Abdeckungen und Reinigungen, etc.) sind einzurechnen. Das Haus bleibt auch während der Einmess- und Montagearbeiten be-wohnt.
- Das Angebot bleibt 3 Monate gültig.
- Die Norm SIA 118 ist Bestandteil des Werkvertrags.
- Die gesamte Pauschalzahlung erfolgt nach der Abnahme und der Behebung der Mängel. Es wird, in Abweichung zur Norm SIA 118 keine Abschlagszahlung erfolgen.
- Subunternehmer dürfen nur in begründeten Fällen und vom Bauherr vorgängig schriftlich genehmigten Fällen beigezogen werden.
- Ausführungstermin: Bis spätestens 11.3.2011 fertig montiert und abgenommen.
- Der Anbieter macht Angaben zur Firma (Adresse, Sachbearbeiter, Anzahl Mitarbeiter, Gründungsjahr, etc.)
- Mit der Einreichung der Offerte bestätigt der Anbieter, dass er sich nicht in einem Konkurs-verfahren befindet und in den vergangenen 12 Monaten keine Pfändung vollzogen wurde, die Sozialabgaben korrekt einbezahlt, GAV's und Arbeitsschutzbestimmungen einhält.

Unternehmervarianten:
Werden nur berücksichtigt, wenn die Submissionsvariante auch offeriert wird.

Geltenden Normen:
Es gelten alle SIA-Normen sowie die Empfehlungen und Richtlinien der Fachverbände. Ins-besondere:
Norm SIA 118 (1991) , 160, 161, 240, 358 (Geländer und Brüstungen)
Stahl: Nach Norm SN EN 10 025

Qualität
Schweissnähnte: Qualität QC nach SIA 161
Material: Stahl, Schrauben, Muttern, Dübel: CrNi-Stahl 1.4301
Oberflächenbehandlung: Ganze Konstruktion CrNi 1.4301, geschliffen mit Korn 320

Beschrieb
- Geländer gemäss Planbeilage.
- Umlaufender Rahmen aus Vierkantrohr 40x40 mm. Ecken auf Gehrung durchgeschweisst und sauber verschliffen.
- Pfosten: Flachstahl 40x12 mm
- Traversen: Rundstahl 12 mm. Anzahl 3. Gleichmässig verteilt.
- Konstruktionsmasse ca: h= ca. 840 mm, l horizontal= ca. 4010 mm, l schräg= ca. 4755 mm. Exakte Masse müssen vorgängig vor Ort eingemessen werden.
- Montage in bewohntem EFH-Neubau.
- Montage: Auf bewehrten Beton. Leicht Demontierbares Montagesystem welches nach De-montage (in ca. 8 Jahren) möglichst keine sichtbaren Spuren hinterlässt (resp. bei welchem die sichtbaren Spuren mit geringem Aufwand entfernt werden können)!
- 5 Montagepunkte in Betondecke / -brüstung. Geschraubt. Abstandshülsen.
- 1 Montagepunkt auf Betontreppe: Nach Vorschlag Unternehmer (muss mit geringem Auf-wand und möglichst nicht sichtbaren Spuren später entfernt werden können).

Mengen- und Massangaben

Siehe Beschreibung.

Angaben zu den Materialien

Siehe Beschreibung.

Beschreibung der aktuellen Situation

Siehe Beschreibung.

Besonderheiten

Siehe Beschreibung. Parkplatz vor Haus vorhanden.

  Ausschreibung drucken