Kontrolle vorschriftsmässige Elektroinstallation Vitrinen

# 199482

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8003 Zürich

Ausgeschrieben bis

15.04.2011

Beschreibung

a. Kontrolle von selbst installierten Leuchten in Vitrinen auf Sicherheit/Vorschriftsmässigkeit
4 Glas/Aluvitrinen (20 Lampen): Richtiger Anschluss Phase / Nullleiter an den Lampenfassungen E14, Beurteilen Notwendigkeit Schutzleiter, allenfalls Ausführungsvorschlag
3 Holzvitrinen (6 Lampen): Funktionsprüfung Phase/Nullleiter/Schutzleiter,
Funktionsprüfung Schutzleiter wo vorhanden (3 Holzvitrinen bei 6 Leuchten, 4 Glasvitrinen beim zuführenden Kabel)

b. Offerte für Fernschaltung Beleuchtungssystem, nach Besichtigung und Pt. a
Im Hinblick auf Energieeinsparungen kann nach Pt. a eine Offerte abgegeben werden für eine ca. 12m entfernt angebrachte Schaltereinheit zur An-/Abschaltung unserer 3 Beleuchtungsschienenstränge und zur Montage von zwei Aufputzsteckdosen im Deckenbereich.

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

a. Kontrolle Sicherheit Installation
4 Alu-Glasvitrinen, je 5 Lampenfassungen E14 innen im Eckprofil montiert, Elektrifizierung durch 2 x1,5mm Kupferkabel von oben, Verbindungen mit Lüsterklemmen, keine Erdung. Alle 4 Vitrinen haben oben ein austretendes Kabel mit Stecker (2-polig). 3 dieser Vitrinen werden mit Strom versorgt durch 2 Stk. Kupplungsstücke an Stromschiene (Adapterteil ehemaliger Spotlampen, Lampe entfernt, 3-poliger Stecker montiert)
3 Holzvitrinen, je 2 FL-Lampen, installiert Phase/Nullleiter/Schutzleiter
1 Aufputz-Steckdose zur Speisung der Holzvitrinen an Decke, abgezweigt bei FL-Leuchte

Besonderheiten

Arbeit auszuführen durch konzessionierten Elektriker, Bericht über Ordnungsmässigkeit / Sicherheit.
Fragenstellungen:
20 Lampen in 4 Glasvitrinen:
Inwieweit sind Phase/Nullleiter richtig angeschlossen an E14-Fassungen
Inwieweit ist eine Erdung notwendig angesichts des Aluminiumgehäuses der Vitrinen (ggf. Ausführungsvorschlag)
Stromzuführung zu Glasvitrinen:
Inwieweit ist Kupplungsstück an Stromschiene richtig angeschlossen (2Stk) und Schutzleiter funktionstüchtig
6 Lampen in 3 Holzvitrinen:
Inwieweit funktionieren die (angeschlossenen) Schutzleiter
Stromzuführung an Holzvitrinen:
Inwieweit ist 1 Aufputzsteckdose (abgezweigt an bestehender FL-Deckenleuchte) richtig angeschlossen.
Für alle erwähnten Bereiche soll eine Funktionsprüfung der Schutzleiter durchgeführt werden.

Option: Offerte für Schalterinstallation
Es kann vor Ort im Hinblick auf Energiesparen zusätzlich ein Ausführungsvorschlag / Offerte gemacht werden für eine Fernauslösung der 3 Decken-Beleuchtungsschienen (ca. 12 lfm entfernt zum derzeitigen Schalter bzw. Sicherungskasten) und 2 deckenseits montierte Aufputz-Steckdosen ab einer Verteildose.

  Ausschreibung drucken