Fassade und Holzteile renovieren

# 202510

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8197 Rafz

Ausgeschrieben bis

13.05.2011

Beschreibung

Fassadenrenovation:
Vollumfängliche und komplette Entfernung des alten, biologischen Holzanstriches an allen Holzelementen, auch Untersichten, an Haus und Carport. Das Holz soll absolut frei von Rückständen sein, um einem neuen und besseren Farbsystem optimale Haftung zu bieten.

Neue Anstriche mit Imprägnierung/Lasur/Farbe im selben Farbton. Der neue Anstrich muss einen überdurchschnittlich langen Schutz vor Verwitterung bieten (min.15 Jahre) und der Eigenschaft von Holz volle Rechnung tragen.

Reinigung und Anstrich der übrigen, weissen Fassadenelemente (verputzte Wärmedämmung) mit einem modernen Farbsystem.

Neuer Anstrich des Elektroverteilers mit 2K-Farbsystem.

Ev. müssen auch die Holzfenster neu gestrichen werden. Diesbezüglich müsste vor Ort eine Beurteilung durch den Spezialisten vorgenommen werden.

Kellersockel und Betonelemente müssen nicht neu gestrichen werden.

Mengen- und Massangaben

Das Haus ist zweistöckig mit Aussenabmassen von rund 10 x 10 Meter (siehe angehängtes Bildmaterial)

Angaben zu den Materialien

Der Holzschutz soll nicht einfach nur decken, sondern tief eindringen um zu schützen. Er muss auch dem natürlichen "Arbeiten" von Holz Rechnung tragen.
Es spielt keine Rolle, ob das eingesetzte Material Ökostandards erfüllt, oder nicht. Höchste Priorität hat der langjährige Schutz und die dauerhaft schöne Optik.
Interessante Artikel haben wir im Zusammenhang mit den Produkten von OSMO gelesen.
Für die Fassade kommen auch Produkte mit dem sogenannten Lotosblüteneffekt in Frage.
Materialspezifisch erwarten wir ein umfangreiches Wissen und eine sehr gute Beratung.

Beschreibung der aktuellen Situation

Das Holz ist an witterungsexponierten Stellen teilweise ungeschützt. Die alte Lasur blättert ab.
Der Weissanstrich an der Fassade ist noch einwandfrei. Hier wird ein auffrischender Anstrich genügen.

Besonderheiten

Die Konstruktion des Hauses:
Holzständerbauweise mit etwa 50mm Sagex-Aussendämmung.

Zeitpunk der Arbeiten:
Die Arbeiten müssen nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt beginnen, sie müssen aber unbedingt spätestens Ende September 2011 abgeschlossen sein.

  Ausschreibung drucken