Anschluss eines Schwedenofens an den Rauchabzug

# 205541

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8942 Oberrieden

Ausgeschrieben bis

30.05.2011

Beschreibung

Im Verlauf der Rennovation wurde der damalige Schwedenofen vom Rauchabzug getrennt. An dem Rauchabzug sind drei Schwedenoefen angeschlossen, pro Stock einer.
Jeder der Oefen wie auch der Rauchabzug sind in gutem Zustand. Seit der Trennung des Schwedenofen im ersten Stock wurde keiner der Schwedenofens genutzt.

Ziel ist es den Schwedenofen wieder an den Rauchabzug anzuschliessen. Dafuer muss eine Wand, ca. 15 cm und ein Loch in den Rauchabzug gemacht werden, um den Rauchabzug des Schwedenofens an den Rauchabzu des Hauses anzuschliessen. Die Feuerkontrolle der Gemeinde hat das Projekt besichtigt und die Anforderungen genannt.

Mengen- und Massangaben

Der Schwedenofen kommt 1.5m vom Rauchabzu des Hauses zu liegen. Es ist eine Wand, ca. 15 cm und ein Loch in den Rauchabzug des Hauses zu machen. Des weiteren ist die alte Oeffnung des Schwedenofens fachgerecht zu schliessen.

Das Matrial Rauchrohr ca. 1.m länge mit einer 90 Grad Krümmung wie auch die Futterrohre für das Durchstossen in der Wand und im Anschluss an den Rauchabzug des Hauses sind auch anzuschliessen. Das Material ist durch den Hafner zu stellen.

Angaben zu den Materialien

Ca. 1.m Rauchabzug Rohr ca. 10 cm Durchmesser mit einer 90 grad Krümmung und zwei Futterrohre für Rauchabzug Einführung und Durchstoss der Wand.

Beschreibung der aktuellen Situation

Keine

Besonderheiten

Keine

  Ausschreibung drucken