Abtrennung eines Garagenabteils

# 207588

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8703 Erlenbach

Ausgeschrieben bis

19.06.2011

Beschreibung

Unsere Doppelgarage hat an der rechten Seite eine an 3 Seiten geschlossene Zusatzfläche. Die möchten wir gerne abtrennen mittels zweier Schiebetüren aus schwer brennbarem Holz. Die Schiebetüren müssen selbstverständlich vom Boden bis zur Decke gehen. Der abzutrennende Raum ist dreieckig, wobei die rechte Seitenwand sich rund gegen die Rückwand der Garage zieht. In der Mitte der Linie, auf der die Scheibetüren entstehen sollen, steht ein Pfosten (Beton, tragend). Zwischen diesem, der rechten Seiten- und der Rückwand sollen zwei Bretter übereinander angebracht werden, die zusätzlichen Stauraum schaffen.

Mengen- und Massangaben

Siehe Anhang (Plan stimmt in etwa aber nicht auf den Zentimeter). Die im Plan eingezeichnete Abtrennung und Tür sowie die Tablare existieren nicht. Die Schiebetüren sollten in etwa dort verlaufen, wo im Plan die Maschendrahtabtrennung eingezeichnet ist.

Angaben zu den Materialien

Flächen: schwer brennbares, stabiles Holz.
Befestigungen für Ablagebretter und Schiebetüren: Stahl (mit Rostschutz) oder Edelstahl.

Beschreibung der aktuellen Situation

Boden, Decke und Wände bestehen aus Beton. Vorbereitungsarbeiten sind keine notwendig.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken