Montage Dachsparrehalterung für Satschüssel

# 210736

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8421 Dättlikon

Ausgeschrieben bis

31.07.2011

Beschreibung

Anbringen der Dachsparrenhalterung inkl. Verkleidung. Kabel bis zur ersten Dose verlegen.
Blitzschutz bei SAT - Anlagen

Kurzerklärung:
Es müssen ALLE Kabel vom LNB (+ ggf. von terrestrischen Antennen zuzsätzlich) kommend UND alle Kabel nach dem Multischalter (falls einer eingesetzt wird) auf einen Erdungsblock/Erdwinkel aufgelegt werden. Auf diesem Weg also der Außenleiter/ die Abschirmung des Kabels über den F-Stecker abgegriffen metallisch/elektronisch leitend mit dem Erdungsblock(auch Potentialausgleichsschiene/Poti-Schiene/Erdschiene genannt) verbunden.
Diese Poti-Schiene muss dann mit einem mind. 1x4mm² massiven Kabel (Potentialausgleichskabel NYY-J 1x6mm² / keine Einzellitzenkabel da diese dann zwingend mit Adernhülsen nach DIN versehen werden müssten und dann tlw. nicht mehr unter die Klemmen passen ! Ich verwende immer 1x6mm² "massiv") mit dem Antennenmast verbunden werden, also genau am gleichen Punkt aufgelegt werden wo auch das Blitzschutzkabel aufgelegt ist.

Das Blitzschutzkabel muss ein 1x16mm² MASSIV Kabel (NYY-J 1x16mm²) sein, hier ist KEIN Einzellitzenkabel erlaubt !
Das Blitzschutz-/ Erdungskabel muss auf direktem und kürzestem Weg vom Antennenmast/ der Wandhalterung an die Haupterdungsschiene (HES) des Hauses laufen und darf nicht neben andere Kabel verlegt sein.

Mengen- und Massangaben

Sparrenhalterung wird gestellt. Kabel wird gestellt.
Verkleidung wird nicht gestellt.

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken