2.Anstrich Holzschindelhaus und Balken Unterdach 3-seitig

# 214647

Erfolgreich abgeschlossen

Region

2560 Nidau

Ausgeschrieben bis

06.08.2011

Beschreibung

Renoviertes Haus 3-Stöckig mit 3-Seitiger Holzschindelgfassade. Der Maler hat unsere und die Vorgaben vom Kant. Heimatschutz nicht erfüllt und den falschen Farbton (nicht wie vereinbart) für die zum grössten Teil neuen Holzschindeln genommen. Teilweise hat er nur 1 Anstrich gemacht (war noch nicht fertig Ende Dezember 2009) und die Ortsbretter und äusseren Holzbalken vom Unterdach nicht im Grauton gestrichen, sondern gleich wie das übrige Unterdach in 90 / 100 standard Weiss.
Da der Maler seit 19 Monaten die von ihm vorgeschlagenen Nachbesserungen nicht erfüllt und auch der Rechtsschutz aufgrund seiner Betreibungen keine andere Massnahme sieht, als dass wir auf unsere Kosten die Arbeiten ausführen müssen, suchen wir einen Qualitätsbewussten und im Preis fairen und günstigen Maler, welcher sich mit der Problematik (Neuanstrich auf neuwertiger Ölfarbe ) auskennt.
Folgende Arbeiten sind auszuführen:Holzschindelfassade Südseite, Westseite und Ostseite im richtigen Farbton streichen (ggf. mit Pinsel wegen den Schindeln?) Ev. anschleifen.Ortsbrett und Ziegelleiste im Grauton streichen Ost und Westseite. Längsbalken und Profil zu Anschluss Unterdach Südseite in Grau streichen.West und Ostseite die sichtbaren Dachbalken im Grauton streichen.

Mengen- und Massangaben

Fassade Südseite Holzschindel ca.64 m2. Fassade Ostseite ca. 55m2. Fassade Westseite ca. 82 m2.
Ortsbrett und Ziegelleiste ca.65 lm x 20 cm.
Längsbalken Unterdach Süd und Nordfassade ca. 40 lm.
Äussere Dachbalken,29 Stück zu ca. 2,5 lm.

Angaben zu den Materialien

Ölfarbe für Holzfassade und Balken NCR 3000 (grau) und crèmeweiss für Holzschindeln.

Beschreibung der aktuellen Situation

Das Haus wurde neu gestrichen, leider teilweise nur mit einem Deckanstrich.Die neuen Holzschindeln (Süd und Westfassade alle neu) wurden Tauchgrundiert vor der Montage.Die anderen auf der Ostseite sind angesschliffen worden (alter Anstrich sehr dick teilweise).
Die Dachbalken und Ortsbretter sind mit NCR weiss 90 / 10 gestrichen worden.
Beim Anschluss zur Fassade West an Nordseite (Verputzfassade hinterlüftet) hat es keinen Fugenkitt und daher eine Riss auf der ganzen Länge von unten nach oben.S.Foto (ev.Nut machen und Acryll kitt einfügen).
Aushängen der Fensterläden erfolgt ev. Bauseitig.
Ostseite Anstrich nur bis Anfang Veranda und oberhalb Veranda (s. Foto)

Besonderheiten

Falls möglich Offerte inkl Gerüst (einfaches Malergerüst 4-seitig ohne Spenglerlauf ) ca.560 m2 laut Offerte Gerüstbauer.. Arbeitsdauer sollte 4 Wochen nicht überschreiten.

  Ausschreibung drucken