Verglasung Unterstand Dachterrasse

# 221833

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8051 Zürich

Ausgeschrieben bis

10.10.2011

Beschreibung

Verglasung der Terrasse einseitig. Zweck der Verglasung ist einerseits Verhinderung Zugwind und Eindringen von Wasser, andererseits auch Reduzierung der Verkehrslärm-Emissionen. Der Raum ist nicht geheizt. Es handelt sich um eine Terrasse, die nicht in die Wohnfläche einberechnet ist.

Die Verglasung muss nicht vollständig geöffnet werden können. Nur einzelne Fenster müssen geöffnet werden können, um die Verglasung zu reinigen.

Auf der rechten Seite muss noch eine Rille von 5 cm abgedichtet werden.

Mengen- und Massangaben

Aufbau der Verglasung auf einer Betonmauer:

Breite Betonmauer: 15 cm
Höhe der zu verglasenden Fläche: 138 cm
Breite der zu verglasenden Fläche: 455 cm

Angaben zu den Materialien

Keine besonderen Vorstellungen. Von der Preisleistung her, wäre wohl Glas-/Kunstoff-Fenster/Verglasung das Beste.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Betonmauer und das Dach sind in gutem Zustand. Es brauch wenige Vorbereitungsarbeiten. Das Objekt wurde 2001 gebaut.

Besonderheiten

Die Wohnung ist im 2. Stock (Dachgeschoss). Das Gebäude ist mit einem normalen 8 Pers. LIft ausgestattet.

  Ausschreibung drucken