Heizungsanlage (Kessel und Brenner) ersetzen und Kamin sanieren

# 222635

Erfolgreich abgeschlossen

Region

4612 Wangen b. Olten

Ausgeschrieben bis

23.09.2011

Beschreibung

Die alte Heizung (Oel) funktioniert nicht mehr. Laut Experte lohnt sich eine Reparatur nicht mehr. Wenn eine neue Heizung eingebaut wird, dann müsse auch der Kamin saniert werden. Je nach Heizung könne ein Chromstahlrohr oder ein Kunststoffrohr ins bestehende Kamin eingezogen werden. Der Kamin ist etwa 8 bis 10 Meter hoch. Die neue Heizung benötigt keine Warmwasseraufbereitung. Sie muss an die bestehenden Anschlussrohre, den sanierten Kamin und an die Oelleitung angeschlossen werden. Der elektrische Anschluss muss nicht offeriert werden. Die Heizung muss in ein Einfamilienhaus eingebaut werden. Die Heizung steht im Keller und ist sehr gut zugänglich (Aussentür über 4 Stufen). Die alte Heizung muss abtransportiert werden. Das Einfamilienhaus ist vermietet und da die Heizperiode nächstens beginnt, müssen die Arbeiten möglichst umgehend ausgeführt werden (deshalb der kurze Offerteingabetermin).
Ich suche eine verbindliche Offerte mit einem festgelegten Preis für sämtliche Arbeiten.

Mengen- und Massangaben

Eine neue Heizungsanlage (alternativ kommt auch eine gebrauchte Anlage in Frage) für ein Einfamilienhaus (normale Grösse, 2 Stockwerke und ein Kellergeschoss).
Einzug eines Stahl- oder Kunststoffrohres in einen bestehenden Kamin mit den notwendigen Anpassungsarbeiten. Länge des Rohres ist ca. 8 - 10 Meter. Die Umwälzpumpe ist ebenfalls zu ersetzen.

Angaben zu den Materialien

Da es sich um ein Miethaus handelt, habe ich keine grossen Anforderungen an die Heizung. Es müssen keine Aussenfühler montiert werden. Trotzdem sollte sie so wenig Oel wie möglich verbrennen und wenig Schadstoffe ausstossen. Letzteres ist mit ein Grund, weshalb ich eine neue Anlage bevorzuge, schliesse aber eine wenige Monate oder Jahre gebrauchte Anlage aber nicht aus.

Beschreibung der aktuellen Situation

Alte Anlage demontieren und abtransportieren. Metall- oder Kunststoffrohr in Kamin einziehen und im Keller die notwendigen Anpassungsarbeiten ausführen. Neue oder neuere Heizung liefern und einbauen. Anlage anschliessen an bestehendes Heizungsleitungsnetz, den Kamin und die Oelleitung.

Besonderheiten

Keine Besonderheiten. Wenn der Kamin nicht saniert werden müsste würde es sich lediglich um den Ersetz der Heizungsanlage handeln.

  Ausschreibung drucken