Boden- und Wandplattenarbeiten in Küche, Wohnzimmer und Bad

# 225842

Erfolgreich abgeschlossen

Region

5624 Bünzen

Ausgeschrieben bis

22.10.2011

Beschreibung

In einem Umbau eines bestehenden, 80 Jährigen EFH suchen wir Offerten zu
- fachmännisches verlegen, verkleben und ausfugen von Bodenplatten auf bauseitigen ebenen Untergrund
- fachmännisches verlegen, verkleben und ausfugen von Sockelplatten auf bauseitgen Grundputz
- fachmännisches verlegen, verkleben und ausfugen der Treppe UG-EG (Auftritt und Steigung) mit Kantenschutz

Mengen- und Massangaben

Untergeschoss:
Eingangsbereich = 1 m2 / Umfang Sockel = 3lm
Gästezimmer = 9.8 m2 / Umfang Sockel = 14.25lm
Wirtschaftsraum = 3.5 m2 / Umfang Sockel = 9.0lm

Treppe UG - EG : Fläche Steigung und Tritt = ca. 7m2 / Sockel = 12lm

Erdgeschoss
Küche/Essbereich = 15m2 / Sockel = 13lm
Wohnzimmer = 33.62 / Sockel = 22.5lm

Bad = 10m2 (in der Dusche bodeneben im Gefälle zur Bodenrinne!)

Wandplatten im Erdgeschoss
Bad = Wandfläche Raumhoch (250cm) mit Anpassungen an Fenster, Heizradiatoren (2 Stk.) Eckbadwanne und um Dusche = 37.25m2 (Exkl. Türe, 2 Fenster)

Bodenplatten im UG und EG (exkl. Bad) werden rechteckig sein in der Grössenordnung 30 x 60 cm, Steingrau, eher dunkel. Im Bad ebenfalls Rechteckig 30 x 60 (inkl. Wandplatten), jedoch in Richtung dunkels Schiefer.
Fugenfarbe ist noch nicht definiert und wird vor Einbringen der Platten durch Bauherr bestimmt!

Angaben zu den Materialien

Bitte Offerte mit allem zum fachmännischen verlegen / verabreiten der Plattenarbeiten benötigten Materialeien (Mörtel, Kleber etc) und Werkzeugen erstellen, jedoch OHNE Boden-, Sockel-, und Wandplatten rechnen. Diese sind noch nicht definiert.

Beschreibung der aktuellen Situation

Das Haus ist 80 Jährig. Auf die bestehende Holzkonstruktion kommt ein Unterlagsboden OHNE Bodenheizung. In einzelnen Bereichen des Badzimmers wird eine elektronische Fussbodenheizungsmatte verlegt. Die Aussenwände im Bad erhalten einen Grundputz auf das bestehende Backsteinmauerwerk, die neuen Wände werden im Trockenbau (Rigips oder Knauf) ausgeführt.

Besonderheiten

Das Gebäude ist im UG eben zugänglich und das Materiallager kann in der Garage deponiert werden.

  Ausschreibung drucken