Unterlagsboden in zwei (ev. drei) Kellerräumen erstellen

# 229334

Erfolgreich abgeschlossen

Region

5430 Wettingen

Ausgeschrieben bis

07.11.2011

Beschreibung

In einem 100-jährigen EFH soll in zwei Kellerräumen (Raum A: 9,5m2 und Raum C: 12,4m2) der Boden gerade gemacht werden damit mittelfristig geplättelt werden kann. Kurzfristig möchten wir den Keller sauber machen damit wir uns nach dem (bereits erfolgten) Einzug einrichten können.
Die Böden sind aus Zement, grob und relativ uneben. Z.t. sind Löcher im Boden oder partiell Ziegelsteine im Boden (z. B. ein einer Türschwelle und in einem Bereich wo eine Treppe abgebrochen wurde).
Der Boden vom Raum A kann bei starkem und längerem Regen leicht feucht werden, das ist bekannt.
Es kann ein zementöser Unterlagsboden (Verbundboden, nicht schwimmend) aufgebracht und abgezogen/taloschiert werden.
Die Unebenheiten sind zwischen ca. 2 und 8 cm.
In einem dritten Raum D/E kann ein Bereich unter einer Treppe ebenfalls ausgeebnet werden (ca. 3 m2), je nach Aufwand/Kosten. Die zu füllende Höhe ist dort 2 - 4 cm.
Die Arbeiten sollten in einem Tag abgeschlossen werden, ich lege gerne Hand an.

Mengen- und Massangaben

Raum A: ca. 0.6 m3, Raum B: ca. 0.7 m3, Raum D/E: ca. 0.1 m3

Angaben zu den Materialien

"zementöser" Unterlagsboden (Zement/Sand/Wasser). Ich bin kein Fachmann, das muss ggf. noch vor Ort begutachtet werden.

Beschreibung der aktuellen Situation

Ein pdf. vom Grundriss ist angehängt, Fotos von den Räumen ebenfalls.
Ev. muss vor dem Aufbringen des Unterlagsboden eine Trennschicht zwischen den Mauern eingelegt werden.
Bei einer Türe muss noch eine Metallschwelle montiert werden (wird bauseits erledigt), je. nach Auftrag auch im Raum D/E

Besonderheiten

Keller, Zugang ebenerdig bzw. es geht 5 Tritte runter. Strom und Wasser vorhanden.
Bei Fragen Tel: 076 203 25 21

  Ausschreibung drucken