Bodenheizung: Einbauen 8 thermische Stellenantriebe, ev. Ausbau Sigmagyr RVP 31.31

# 234547

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3065 Bolligen

Ausgeschrieben bis

31.01.2012

Beschreibung

Ich möchte gerne die Bodenheizung auf Funksteuerung umschalten und diese in meine Hausautomation HomeMatic integrieren. Dazu müssen aber 8 Ventilsteuerungen ausgewechselt werden.
Ich denke man muss Wasser ablassen, alte Ventile raus und neu rein. Durchspülen und entlüften der
Bodenheizungsregister. Ev bei dieser Gelegenheit noch Entkalkung durchführen? Was empfiehlt der Fachmann?
Der anschliessende Anschluss an die Hausautomation mache ich dann selber. Der Auftrag soll nach der Heizperiode ausgeführt werden, ausser das Wasser muss nicht abgelassen werden dann kann der Auftrag jeder Zeit ausgeführt werden.

Mengen- und Massangaben

8 Ventile, Giacomini Thermischer Stellantrieb R473, 230V. Ich kriege die für rund 25 Euro / Stück.

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

Einfamilienhaus, alle Ventile im Heizungsraum im Keller:

Heute habe ich Drehventile an den Warmwasser (Heizung) Einlass zu den einzelnen Zimmer und eine Reglierungsschraube am Auslass. Könnte man ev. die Ventile am Auslass anbringen ohne das Wasser ablassen zu müssen?

Besonderheiten

Die Nachtabsenkung wird dann auch im die Automationssoftware gesteuert. Kann man dann den Nachtabsenker von L&G Sigmagyr RVP 31.31 demontieren und das Hauptventil einfach offen lassen? Wenn ja, dann wäre noch diese Demontage zu machen.

Frage: Wenn alle Ventile geschlossen sind, der Brenner aber noch läuft. Darf dann die Wasserpumpe ausgeschaltet werden. Sprich muss dann nur eingeschaltet wenn auch ein Ventil offen ist?

  Ausschreibung drucken