Oilheizung sanieren / auswechseln

# 237541

Erfolgreich abgeschlossen
DSC08493.JPG

Region

5614 Sarmenstorf

Ausgeschrieben bis

04.01.2012

Beschreibung

Es besteht eine defekte (Heizkessel) HOVAL Unolyt 22T Typ 150 (Jg 1984) Oilheizung, welche zu ersetzen ist.
Der Defekt besteht in der Druckleitung mit ca. 3mm Loch (Schlauch) vom Boiler (oben) zum Heizkessel (unten).
Der Schlauch ist seit längerem defekt und somit hat der Heizkessel direkt am Schlauch sehr starken Rost angesetzt und wird vermutlich beim Schlauchlösen abgedreht.
Der Boiler wurde durch Hoval-Monteur vor 3 Tagen abgehängt (Pumpe) und der Rest funktioniert noch.

Es drängt sich ein Ersatz der Heizung auf.

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

Alte Oilheizung enfernen/entsorgen und neue Oilheizung installieren und inbetriebnehmen

Istzustand:
EFH 5 1/2 Zi
Heizölverbrauch pro Jahr ca. 2000l
Boilergrösse 150l

Hzg.Standort:
- Ebenerdig durch Garage gut erreichbar und genug Platz um die Heizung (Waschküche).
- Hoval-Steuerung (abgesetzt) im 2005 komplett ersetzt

Es kommt keine Wärmepumpe mit Erdsonde in Frage!

Besonderheiten

EFH mit ebenerdigem Zugang zum Heizungsraum möglich vie Garage (ca. 13m)

  Ausschreibung drucken