Einbau einer Entwässerungsrinne

# 238774

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3267 Seedorf

Ausgeschrieben bis

14.01.2012

Beschreibung

Aus unerklärlichen Gründen wurden beim Verlegen von Juranatursteinen durch den Unternehmer ein Kontergefälle gegen das Gebäude/Unterstand erstellt. Als wir dies am Abend feststellten, war es bereits zu spät, da der Beton bereits hart war. Der Unternehmer versprach uns eine Lösung und verschwand.
Nun sollte dringend ein Lösung, eine Entwässerungsrinne eingebaut werden. Dabei ist wohl zuerst der Boden aufzufräsen und dann eine Rinne zu verlegen. Das gefasste Wasser sollte in einen Sickerschacht (zu erstellen) oder in den nahen Weiher abgeführt werden.

Mengen- und Massangaben

längere Strecke ca. 6 Meter, kürzere Strecke (im rechten Winkel dazu) ca. 4 Meter

Angaben zu den Materialien

Nach Vorschlägen des Handwerkers - da wir dort regelmässig durchgehen, sollte keine Schwelle vorhanden sein - ev. Rinne mit Gitter

Beschreibung der aktuellen Situation

siehe Bilder

Besonderheiten

Kombination mit Offertanfrage Nr. 238011 sinnvoll

  Ausschreibung drucken