Holztrennwand in Dachgeschoss in Doppel-EFH (2. OG)

# 240194

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8542 Wiesendangen

Ausgeschrieben bis

22.02.2012

Beschreibung

Holztrennwand (Doppelwandig mit Schallisolation) inkl. Türzarge und Holztüre, mit beidseitigem Abrieb weiss mit Körnung gem. bestenden Wänden. Neben der Türzarge soll beiderseitig eine UP-Dose für einen 1er Lichtschalter eingelassen werden (Einbau und Elektroinstallationen bauseitig). Das bestehende Vorhangbrett muss ca. 20cm gekürzt werden, damit es nicht auf der anderen Wandseite vorsteht.

Mengen- und Massangaben

Die totale Länge der Wand gem. Übersicht (Seite 3 der pdf-Datei) beträgt ca. 340 cm inkl. Abwinkelung, die Höhe ca. 315-320cm

Angaben zu den Materialien

die Wand soll aus Holz mit Weissputz als Oberfläche sein, damit auch Bilder etc. aufgehängt werden können. Gegen den bestehenden Teppichboden wird der Abschluss mittels gekurbeltem Teppichstreifen bauseits erstellt. Gegen die bestehende Täferdecke erfolgt ebenfalls kein spezieller Abschluss. Gegenüber der gemauerten Wand erfolgt der gleiche Weissputz in der gleichen Körnung (Fertigputz, nicht gestrichen). Die übrigen Holzzargen und Holztüren stammen von der Türenfabrik Turbental.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die beigefügten Bilder sollen über die aktuelle Situation Auskunft geben. Die Plankopien sowie die Skizze der geplanten Wand (orange) auf der dritten Seite des pdf-Dokuments zeigen die Situation ebenfalls auf. Die Wand wird ohne Entfernen des bestehenden Teppichbodens darauf gestellt. Zu beachten ist die eingelegte Bodenheizung, die durch die Befestigung der neuen Wand NICHT beschädigt werden darf.

Besonderheiten

Das Haus ist von der Strasse gut erreichbar, das Dachgeschoss liegt im 2.OG, die Treppe ist gut zugänglich.

  Ausschreibung drucken