Badumbau Eigentumswohnung Wädenswil (8qm, bodenebene Dusche, Verlegung Toilette/Dusche, neu Fliesen)

# 241175

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8820 Wädenswil

Ausgeschrieben bis

17.02.2012

Beschreibung

Gesamtbeschreibung:
Die alten Boden und Wandfliesen sollen demontiert werden. Achtung Bodenheizung mit Warmwasser darunter.
Es sollen die Standorte von Dusche und Toilette vertauscht werden, sowie Fliesen ersetzt werden. Im Bereich 8 soll eine Bodenebene Dusche mit 380mm Duschkopf mit 1 Zoll Wasserzufuhr in Decke, Boden mit Hobo Edelstahlfliesen und Geberit Wandablauf in Wandbereich 4/5 entstehen. Als Spritzschutz Glaswand 140cmx200cm eingelassen in Wand 3 und Boden dienen. Der restliche Boden soll in Eiche geweisst oder ähnlicher geweisster Holzboden geeignet für Feuchträume, angepasst an die Höhe der Edelstahlfliesen verlegt werden. Alle Wände (ausser 7) mit Wandfliesen und Edelstahlbordüre Deckenhoch fliesen.
Toilette (andere 4 eckiges Modell) an Wand 2 verlegen, Aussenkante 30cm von Wand 3 entfernt, hierzu muss Abwasserrohr von Wand 2 über 3 nach 4 verlegt werden. Wandaufbau von Wand 3: 2 Rigipsplatten und darunter 76mm Ständerwerk (Trockenbau). Der Wasserkasten Toilette darf hierbei nicht höher als 74cm vom Boden sein (Details siehe Toilette).
Der Waschtisch bleibt an seinem Platz, das Doppelaufsatzbecken wird aber entfernt. Dann mit Holzabdeckplatte 5cm stark (selbes Holz wie Boden) durchgehend bis Wand 3 oben und unten sowie mit 2 Waschschüsseln und Edelstahlarmaturen versehen.



Demontage:
A) Duschwanne und Verblendung demontieren (die Duschkabine wird vorgängig durch Auftraggeber demontiert), Verblendung entsorgen und Duschwanne verbleibt beim Auftraggeber.
B) Wände 1-7 und Böden alte Fliessen entfernen und entsorgen, (Masse siehe unten). Die Wände sind bis auf die Dusche ca. 1,60m hoch gefliesst, die Dusche wird vorher demontiert. Die Eckbadewanne wird lediglich die Frontblende abgenommen und im Bereich unter Blende die Fliessen entfernt.
C) Wand 4: Toilette demontieren, Toilettenkasten demontieren. Dann Wand 4 demontieren und auf Flucht mit Wand 5 bringen

Toiletten an Wand 2 verlegen:
Toilette (anderes 4 eckiges Modell) an Wand 2 verlegen, Aussenkante 30cm von Wand 3 entfernt,
D) hierzu muss Abwasserrohr von Toilette Wand 2 über 3 nach 4 verlegt werden. Wandaufbau von Wand 3: 2 Rigipsplatten und darunter 76mm Ständerwerk (Trockenbau). Wasserleitung vorhanden durch Dusche an diesem Platz, Abwasserrohr Dusche für Toilette aber zu klein im Durchmesser.
E) Toilettenmodell anbieten das Anforderungen der Zeichung erfüllt (Tiefe 53cm minus Tiefe Vorbauwand mit Wasserspühlkasten und max 74cm hoch)
F) Installation Toilette und Vorbauwand Toilette erstellen, hierbei Unterkante Toilette (siehe Zeichung min. 30cm über Boden)
G) Der Wasserkasten Toilette darf hierbei nicht höher als 74cm vom Boden sein, Höhe Oberkante Waschtisch/Unterkante Holzabdeckplatte (siehe Zeichnung)


Dusche installieren:
Im Bereich Boden 8 soll eine Bodenebene Dusche erstellt werden.
Decken-Duschkopf Hansgrohe 380mm Durchmesser mit 1 Zoll Anschluss, zusätzlich Handbrause und Unterputzarmatur für beides. Geberit Wandablauf installiert in Wand 4/5. Decke ist abgehängt mit ca. 40 bis 70mm Luftraum oberhalb. Spritzschutzwand Glas Nanobeschichtet. Die Hobo Edelstahlfliesen, der Duschkopf, Handbrause sowie Armaturen werden durch Auftraggeber bereitgestellt, alle notwendigen Materialen zum Verlegen/installieren/anschliessen durch den ausführenden Handwerker.
H) Geberit Wandablauf inkl. Unterputzarmaturen installieren, notwendige Verrohrung in 1 Zoll zum Deckenduschkopf, Armatur, Abfluss etc.
I) Die Wasserablaufkante des Wandablauf soll auf Höhe heutigem Boden sein (also den Wandablauf in der Wand versenken), Abwasserrohre durch Toilette in Wand vorhanden, ebenso Hauptwasserleitung Bad (siehe Foto Metallabdeckung/-kasten)
J) Wand 4 auf Flucht mit Wand 5 nach Verbau Geberit Wandablauf bringen, verblenden und für Verfliessen vorbereiten
K) Duschboden aus Hobo Stahlfliesen (H-Variante) mit 1mm Fuge gefliest mit ganz leichtem Gefälle zum Geberit Wandablauf in Wand 4/5. Auf Ausführung in 1mm Fuge wird hier 100% bestanden und auch in Auftrag explizit vermerkt, bei Fugen >1.1mm gilt die Verlegung als 100% nicht erfüllt.

L) Spritzschutzwand 140cm breit, 2,17m hoch aus Glas mit Nanobeschichtung. Fixierung durch eingelassene Edelstahlschienen in Boden sowie Wand 3 und von Decke

Armaturen Eckbadewanne:
M) die vorhandene Aufputz-Armatur+Handbrause gegen eine andere Aufputz-Armatur +Handbrause (gestellt durch Auftraggeber) austauschen


Wände fliessen:
Fliessen mit Edelstahlbordüre (siehe Material)

M) Wände verfliessen mit Fliesen 316mm x 900mm, horizontal von oben beginnend 2 Platten mit 1mm Fuge dann Edelstahlbordüre, dann wieder 2 Platten mit 1mm Fuge dann Edelstahlbordüre und nochmals 2 Platten mit 1mm Fuge dann Edelstahlbordüre. Nun die Letzte Plattenreihe unten muss entsprechend an den Abstand zum Boden angepasst werden.

Länge Höhe m2
Wand 1 0.54 2.17 1.2
Wand 2 2.45 2.17 5.3
Wand 3 2.45 2.17 5.3
Wand 4 1.06 2.17 2.3
Wand 5 2.2 2.17 4.8
Wand 6 3.1 2.17 6.7
Wand 7 nichts nichts nichts
Summe Wandfliesen 25.606


Liste der Materialien (Armaturen, Fliesen etc.) die vom Auftraggeber gestellt werden:
wenn nicht explizit angegeben wird nur die jeweilige Armatur, Duschkopf o.ä gestellt, das Installationsmaterial bzw. evtl. nötige Installationskits sind von Auftragnehmer zu besorgen und auch ausdrücklich Teil des abgegebenen Angebots.

Abschnitte C, D, E, F, G, H, L sind Sanitärarbeiten, die restlichen für Fliessenleger/Maler.
Bitte im Angebot die Sanitärarbeiten als ein Angebot und ein weiteres separat für die restlichen Arbeiten sowie ein Gesamtangebot für beide (wenn möglich) abgeben, ebenso ob sie bereit sind nur die Sanitärarbeiten durchzuführen.

Auftrageber bevorzugt eine Firma die alle Arbeiten aus einer Hand anbietet.

Mengen- und Massangaben

Edelstahlfliesen 2,1qm leicht geneigt für Bodenebene Dusche mit 1mm Fuge zu verlegen
Wandfliesen 25,5qm (Details sind anhängende Dokumente)

Angaben zu den Materialien

siehe angehängte Liste bzw. Text auszuführende Arbeiten.

Edelstahlfliesen sowie Armaturen laut Liste sind bereits vorhanden, Verlegungs- und Installationsmaterial muss vom Auftragnehmer besorgt werden und ist Teil des Angebotes

Wandfliesen sind zu erhalten bei HGC Commerciale unter Aktikelnummer 25014.10635, Format 316x900x8 in Farbe weiss, Fugenfarbe weiss
zugehöriges Dekorprofil verchromt unter Artikelnummer 28202.00266, Format 6x12,5x2500, verchromt

Beschreibung der aktuellen Situation

Haus von 1880, wurde 2008/9 kernsaniert, Wände innen bestehen aus 2 Lagen Rigips auf 76mmx76mm starkem Trockenbauständer mit Dämmung vor den originalen Aussenmauern. Decke abgehängt mit Niedervoltspots, Platz dazwischen zw. 4-7cm zur Drecke. Fussboden mit Fussbodenheizung durch Warmwasser.
Es sollen die Standorte von Dusche und Toilette vertauscht werden, sowie Fliesen ersetzt werden. Im Bereich 8 (110cm x 180cm breite Dusche) soll eine Bodenebene Dusche mit 380mm Duschkopf mit 1 Zoll Wasserzufuhr in Decke, Boden mit Hobo Edelstahlfliesen und Geberit Wandablauf in Wandbereich 4/5 entstehen. Als Spritzschutz Glaswand 140cmx200cm eingelassen in Wand 3 und Boden dienen. Der restliche Boden soll in Eiche geweisst oder ähnlicher geweisster Holzboden geeignet für Feuchträume, angepasst an die Höhe der Edelstahlfliesen verlegt werden. Alle Wände (ausser 7) mit Wandfliesen und Edelstahlbordüre Deckenhoch fliesen.
Toilette (andere 4 eckiges Modell) an Wand 2 verlegen, Aussenkante 30cm von Wand 3 entfernt, hierzu muss Abwasserrohr von Wand 2 über 3 nach 4 verlegt werden. Wandaufbau von Wand 3: 2 Rigipsplatten und darunter 76mm Ständerwerk (Trockenbau). Der Wasserkasten Toilette darf hierbei nicht höher als 74cm vom Boden sein (Details siehe Toilette).
Der Waschtisch bleibt an seinem Platz, das Doppelaufsatzbecken wird aber entfernt. Dann mit Holzabdeckplatte 5cm stark (selbes Holz wie Boden) durchgehend bis Wand 3 oben und unten sowie mit 2 Waschschüsseln und Edelstahlarmaturen versehen.

Besonderheiten

Wohnung ist 2+3 Stock ohne Lift, das umzubauende Bad befindet sich im 2. OG.
Ein bodenebene Dusche ist nur durch den in die Wand verlegten Geberit Wandablauf möglich, ein 5cm oder mehr Aufbau von fertigen bodenebene Duschwannen o.ä. ist nicht möglich aufgrund Altbau und niedriger Deckenhöhe, deswegen auch die geflieste Variante mit Edelstahlfliesen deren Aufbauhöhe 4mm ist. Abfluss mit genug Wassermenge L/min für den Geberit Wandablauf ist aufgrund der vorher dort montierten Toilette in der Wand vorhanden.

Da meine Frau und ich beide 100% berufstätig sind, bieten wir Firmen die vor Offertenabgabe das Bad besichtigen wollen und vor Ort evtl. Fragen stellen wollen den folgenden Termin an: Di. 7. Februar von 7:30 bis 12:30.
Wir bitten um telefonische Benachrichtigung oder per mail, wenn und wann sie an diesem Tag kommen wollen. Andere Besichtigungstermine sind bis zum Offertenabgabetermin aus beruflichen Gründen leider nicht möglich.

  Ausschreibung drucken