Sanierung Keller, Feuchteeintritt -> Drainageleitung ziehen Wand vorbetonieren

# 242460

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8967 Widen

Ausgeschrieben bis

02.02.2012

Beschreibung

Kurzbeschrieb:

WICHTIG: Bitte sehen Sie sich auch den ausführlichen Beschrieb im pdf Dokument "Offertanfrage" an. Dieser enthält z. T. auch Mengen- und Materialanagaben.

Feuchteeintritt in Keller aufgrund nachträglicher Unterkellerung (Ausbau).
Die Betonstreifenfundamente wurden mit Kalksandsteinen unterfangen. Teilweise wurde eine Abflussrinne für allfäliges Sickerwasser gezogen. Die Rinne wäre über ein Abflussrohr an der Kanalistaion angeschlossen. Es wurde generell eine Vormauerung aus Kalksandsteinen erstellt (mit rückseitig aufgeklebter EPS Isolation), oder direkt auf die Betonwand / Kalksandsteien eine verputzte EPS Isolation aufgeklebt.

Grobe Idee für Sanierung: Ziehen einer innwändigen Drainageleitung und Vorbetonieren einer wasserdichten Betonwand.

TERMINE: Beginn am liebsten so rasch wie möglich!

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken