Gartenhaus mit Sichtschutzwand

# 249828

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3006 Bern

Ausgeschrieben bis

13.04.2012

Beschreibung

Erstellen eines Gartenhauses (GH) und einer anschliessenden Sichtschutzwand in Fortsetzung der Längswand. Das Gartenhaus weist im Inneren eine Zweiteilung parallel zur Breitenwand im Verhältnis 2:1 auf. Der kleinere Raum soll durch eine Innentüre betreten werden können. Er wird für die Überwinterung von Pflanzen genutzt und soll entsprechend wärmeisoliert sein, eine Kabeldurchleitung und ein Dachfenster parallel zur Breitenwand aufweisen. Der größere Raum wird zur Aufbewahrung von Gartenmaterial genutzt. Das GH soll aus Holz erstellt werden, weist keine zusätzlichen Fenster auf und trägt ein nicht symmetrisches Gibeldach ebenfalls im Verhältnis 2:1. Die Sichtschutzwand nimmt die Gibelform wieder auf und setzt die vordere Längsfront fort.

Mengen- und Massangaben

die Innenmasse des GH sind 270x220. Die maximale Höhe beträgt 250, die minimale Höhe 220. Die Zugangstüre zum größeren Raum (Aussentüre) weist eine Dimension von 200x80 auf und ist 45 entfernt von der linken Breitenwand angebracht (Innenmass). Der kleine Raum ist im rechten Teil des GH untergebracht. Die Zugangstüre beträgt 200x70 und hebt sich nicht von der Wandstruktur ab. Der kleinere Raum ist vollständig isoliert und das Dachfenster doppelt verglast. Die anschliessende Sichtschutzwand hat eine Länge von 220. Die Höhe beträgt zwischen 150 und 180 und nimmt die unsymmetrische Gibelform wieder auf.

Angaben zu den Materialien

Ausführung in Lärche oder auf Vorschlag

Beschreibung der aktuellen Situation

Untergrund wird vorbereitet. GH muss einen Boden aufweisen.

Besonderheiten

Garten liegt unmittelbar neben Strasse und Gehsteig. Abladen mit Lastwagenkran direkt auf Errichtungsplatz möglich.

  Ausschreibung drucken