Aushub für Regenwasserzisterne

# 252170

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Region

8500 Frauenfeld

Ausgeschrieben bis

04.05.2012

Beschreibung

Es müsste der Aussenwand entlang ca. 4m Lang, 3m Breit und ca. 3m Tief ausgebaggert und das überschüssige Erdreich entsorgt werden. 1 Woche später muss das Loch wieder zugeschüttet werden (nach dem wir den Tank eingebaut haben).

Unter den Pflastersteinen hat es eine Betonplatte. Die Pflastersteine werden von uns selber in besagtem Raum ausgebaut (Grösse nach Absprache). Die Betonplatte wird von uns soweit aufgetrennt (nach Absprache in wieviele Teile), dass diese mit dem Bagger entfernt werden könne. Das Gebäude auf dem Bild wird von uns entfernt.

Mengen- und Massangaben

4 m Lang, 3 m Breit und 3 m Tief

Angaben zu den Materialien

zu Entfernen / Entsorgen Betonplatte 4 x 3 m ca.10cm Stark
auszuheben Erdreich direckt an Hauswand

Beschreibung der aktuellen Situation

-Der Aushub grenzt direkt an die Kelleraussenwand
-Unter den Pflastersteinen hat es eine Betonplatte.
-Die Pflastersteine werden von uns selber in besagtem Raum ausgebaut (Grösse nach Absprache).
-Die Betonplatte wird von uns soweit aufgetrennt (nach Absprache in wieviele Teile) das diese mit dem Bagger entfernt werden könne.
-Das Gebäude auf dem Bild wird von uns entfernt.
-Die Betonröhre rechts ist ebenfalls zu entsorgen

Besonderheiten

Unser Haus liegt direkt an 2 Hauptstrassen und der Bahnlinie. Die Zufahrt ist nur mit max 1,7 t Bagger oder kleiner möglich (enge Platzverhältnisse).

  Ausschreibung drucken