Bestehende Bambusse ausgraben inkl. Wurzelsperrereste und entsorgen

# 256765

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Region

8953 Dietikon

Ausgeschrieben bis

23.05.2012

Beschreibung

Vor dem ausgraben muss das Kies entfernt und beiseite auf einen Plastik gelegt werden, um später wieder zu verwenden und nicht mit der Erde zu vermischen.

Ausgraben der Bambusse und entsorgen. Einsetzten der neuen Wurzelsperren aus Kunststoff oder Metall.

Vor dem Einsetzen in die Erde muss man den Wurzelballen vorsichtig auflockern und auch dafür gesorgt haben, dass die Pflanzerde mit Kompost, Dünger, Torf oder Mist angereichert wurde.
Nach Abschluss der Arbeit muss alles sauber aufgeräumt und alle nicht verwendet Materialien mitgenommen und entsorgt werden.

Bemerkung:
Die neuen Bambusse werden vom Eigentümer bereitgestellt. Zugang zu den Bambusse vom Gehsteig, siehe Fotos.

Mengen- und Massangaben

12 Stk

Angaben zu den Materialien

Die neuen Bambusse werden vom Eigentümer bereitgestellt. Nach Absprache könnten die ev. auch geliefert werden. Die Wurzelsperren müssen vom Lieferanten mitgebracht werden.

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

Zugang zu den Bambusse vom Gehsteig aus. Details siehe Fotos.

Ausführungsdatum (Arbeitsbeginn): muss definitive vereinbart werden!

  Ausschreibung drucken