Terrainabstützung mit Beton-Winkelelementen (Mauerscheiben)

# 256863

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8426 Lufingen

Ausgeschrieben bis

13.05.2012

Beschreibung

Zurzeit besteht eine ca. 1.6m hohe und ca. 2.0m breite Böschung zwischen zwei Grundstücken. Die Grenze verläuft in der Mitte der Böschung. Das eine Grundstück ist ca. 1.60m höher als das andere Grundstück.
Ziel ist es, die Böschung durch das Erstellen einer Winkelstützmauer mit vorfabrizierten Beton-Winkelelementen so zu ändern, dass je ca. 1m mehr Horizontalfläche für beide Grundstücke entstehen.
Arbeitssbeschrieb:
- Arbeiten mit mind. 3.5-Tonnen-Bagger (weil die Elemente ca. 750 kg/m schwer sind)
- Erdabtrag und setzen der Elemente in Etappen, weil wenig Platz für Depot der Materialien vorhanden ist.
- Fundament gemäss Skizze im Anhang
- Fundamenthöhen: 20m Mauerscheiben Höhe 1.55m, 1m Mauerscheibe Höhe 1.05m
- Fundament aus Magerbeton und Geröll/Schotter
- verlegen Drainagerohr mit Geröllpackung hinter Winkelelementen
- Erschwernisse und Schwierigkeiten, weil alel Materialien von der Strasse über die bestehende Mauer mit Zaun (H=ca. 2.0m mit Zaun darüber, Totalhöhe ca. 3m) gehoben werden müssen.
- Schrittweises Hinterfüllen und verdichten des wiederverwendeten Aushubs
- Abtransport des Überschüssigen Aushubs (ev. in Etappen und Mulden)
- Nach Abschluss der Arbeiten wiederinstandstellung der Grundstücke (best. Rasenfläche). Humuslieferung, Ansaat, Planie, etc.
- setzen kleinere Winkelelemente entlang Fussweg für beide Grundstücke (H= variabel von 0.20 bis 1.05m, ja ca. 6-7m = Total ca. 12-14m.
- jeweils mit Magerbetonfundament (d=ca. 5cm)
- für diese kleinen Mauerscheiben muss eine Reihe Fusswegplatten (Platten 40x40cm) ca. 14-15m demintiert und nach Fertigstellung der Arbeiten wieder gesetzt werden.
- inkl. Splittlieferung für Platten, versetzen, richten, etc.
- Wichtig: keine Materialtransporte über best. Fussweg!
- Betonelemente/Mauerscheiben-Lieferung bauseits
- alle weiteren Materialien (Beton, Splitt, Geröll, etc. durch Gartenbau-Unternehmer
- Pauschalofferte
- div. Etappierungen und verschiedene Materiallieferungen
- Rücksicht und Vorsicht auf best. Mauern und Zäune
- Baggerfahrten auf tieferem Grundstück
- zusätzlich Arbeit: Gartenplatten um Gebäude verlegen, inkl. Vlies und Splittunterlage, Schnitte, etc..
Ohne Material, Platten vorhanden. Nur verlegen.
Gewünscht in Offerte: m2-Preis.
- Aushub wird zur Hinterfüllung wiederverwendet. Überschüssiges Material abtransportieren und entsorgen.
- einzurechnen ist viel Handaushub

Offerten bitte nur von Unternehmern mit Erfahrung von Mauer-Erstellungen und versetzen von schweren Elementen und Erstellung Fundamenten mit beachten der Frosttiefe.

Bei Fragen zur Offerte:

Patrick Dünner: 079 542 69 23.

Mengen- und Massangaben

- Aushub und Erdtransporte auf Grundstück:
ca. 45m3
- Magerbeton/Beton für Fundament, ev. mit Betonpumpe oder Förderband
ca. 8m3
- Hinterfüllung mit schrittweise verdichten Aushub wiederverwendet:
ca. 35m3
Abtransport überschüssiger Aushub:
ca. 10m3
- Geröllpackung:
ca. 7.5m3
- Vlies
- Drainagerohr ca. 22m
- Wiederinstandstellung Rasenfläche: ca. 155m2
- Begrünung/Ansaat Rasen mit Dünger, Planie, walzen, etc.
Vorausmass ungenau und geschätzt.

Genaues Ausmass muss vor einreichen der Offerte durch Unternehmer erfolgen!

Angaben zu den Materialien

Lieferung Bauseits:
- Mauerscheiben
- Zaunerstellung
- Bepflanzung Hecke

Lieferung durch Gartenbau-Unternehmer:
- alle Geräte und Maschinen
- Beton, Geröll/Schotter/Kies, Splitt, etc.
- Humus für Wiederinstandstellung Rasenflächen
- Entwässerungs-/Drainagerohr
- Geröllpackung
- Zement/Mörtel, etc.

Beschreibung der aktuellen Situation

Böschung gross entlang beider Grundstücke: ca. H=1.60m, L= ca. 2.00m.
Böschung klein entlang Fussweg: variabel ca. 0.20 bis 1.05m
Bestehende Rasenflächen.
Keine Transporte, etc. über bestehender Fussweg!
Alle Materialien von Strasse auf Grundstück.
Mauer mit Zaun entlang Gehweg/Strasse

Besonderheiten

Viele Baggerfahrten infolge Materialtransporte auf Grundstück.
Beschränkte Platzverhältnisse.
Vorsicht auf Gegebenheiten.
Absperrungen in der Strasse.
Alle Bewilligungen vorhanden.

Bagger auf Grundstück heben wird von Bauherrschaft organisiert (LKW-Kran für max. 5-t-Bagger).

Die Mauerscheiben-Elemente werden bei Anlieferung mit LKW-Kran auf Grundstück gestellt. Sollte dies nicht funtionieren, ist der Unternehmer für das Hinausheben der Elemente verantwortlich.

Alle weiteren Materialtransporte durch Unternehmer.

  Ausschreibung drucken