TERRASSENGESTALTUNG & ERRICHTUNG SICHTSCHUTZ

# 259760

Erfolgreich abgeschlossen
DSC07345.JPG

Region

5405 Baden

Ausgeschrieben bis

09.06.2012

Beschreibung

Es soll eine Terrassenumgestaltung gemacht werden. Abgestorbene Pflanzen (Bambus), welche einen ca. 5.5m langen Sichtschutz bildeten, müssen ersetzt werden. Es werden benötigt:
- Neue Pflanzen (wobei wir offen sind, welche das sein sollen). Winterhart ist Voraussetzung.
- Töpfe
- Bepflanzung
- Transport der neuen Pflanzen sowie Abtransport der alten.
- Bewässerungssystem nach Absprache
- Beleuchtung nach Absprache

Mengen- und Massangaben

Der Sichtschutz sollte möglichst ganzjährig sein auf einer Distanz von ca. 5.50m Breite sich erstrecken und eine Höhe von ca. 1.70m haben. Die Terrasse befindet sich im 3. Stock mit einem Lift, der maximal 6 Personen fasst. Es kann also sinnvoll sein, mittels Warenlift die Pflanzen, Töpfe und Erde zu befördern.

Angaben zu den Materialien

Pflanzen:
- Winterhart
- Sichtschutz (mind. ab April - besser ganzjährig). Z.B. Bambus, kein Kirschlorbeer, keine Tuja. Einheimische Pflanzen auch i.O.
- dazugehörige Erde

Töpfe:
- Zur Bepflanzung passend
- Kann in Edelstahl Behältern sein oder Terrakota
- Bei der Anzahl sind wir flexibel (entweder pro Pflanze 1 Topf oder z.B. 2 grosse Töpfe mit mehreren Pflanzen)

Beschreibung der aktuellen Situation

Aktuell stehen abgestorbene Bambus pflanzen in schwarzen Plastikbehältern. Je nach Kostenvoranschlag können diese auch wieder verwendet werden. Gerne übernehmen wir aber auch eine neue Lösung. Die Terrasse ist länglich gebaut und sollte an der Stirnseite einen Sichtschutz erhalten.

Besonderheiten

Die Wohnung befindet sich wie gesagt im 3. Stock. Je nach Offertgestaltung können wir auch zusätzlich ein Bewässerungssystem uns vorstellen sowie eine adäquate Beleuchtung (Wasser und Strom sind vorhanden). Budget ist ca. CHF 6000.-. Damit der Budgetrahmen eingehalten werden kann können auch Arbeiten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer aufgeteilt werden. Es geht uns v.a. darum, dass wir die Logistik bzw. Beschaffung der Pflanzen und Materialien nicht übernehmen möchten. Wir können aber Eintopfarbeiten übernehmen. Beim Anlegen von Bewässerungsanlagen und Beleuchtung allerdings haben wir keine Erfahrung. Es dürfen auch Offerten unter dem Budgetrahmen eingegeben werden. Wir würden dann gespartes Geld in weitere Pflanzen für die Terrasse investieren. Der Umsatz ist also garantiert.

  Ausschreibung drucken