Holz/Gipswand als Raumtrenner, 4,76m breit, 2.6m hoch

# 266834

Erfolgreich abgeschlossen
grundriss.jpg

Region

9400 Rorschach

Ausgeschrieben bis

05.08.2012

Beschreibung

In einem Gewerberaum (Fotostudio) soll als Raumtrenner eine Trennwand zwischen Tragesäule und Wand eingezogen werden. Nach oben hin ist sie nicht schliessend (die Wand geht nicht bis zur Decke).

Ausführung der Wand weiss/fein verputzt.

Tragefähigkeit: Oben an der Wand soll eine Aufhängevorrichtung für Fotostudio-Hintergrundrollen montiert werden können, d.h. die oberen 50cm sollten etwas massiver konstruiert sein (also nicht nur Gipsplatten). Belastung durch Aufhängevorrichtung relativ gering, max. 50 kg vertikal.

Mengen- und Massangaben

Breite: 4,76m
Höhe: 2,6m
Dicke: was sinnvoll ist, 15cm??

Angaben zu den Materialien

Holz/Gips
Weiss

Beschreibung der aktuellen Situation

Im Falle eines Auszugs aus den Räumlichkeiten muss diese Wand zurückgebaut werden können. Das heisst, möglichst keine/wenige Veränderung an bestehendem Bau. Die Wand kommt auf den Übergang zwischen Industrieparket und Laminatboden zu stehen.

Besonderheiten

Gewerberaum im Dachgeschoss einer Industrieliegendschaft, grosser Warenlift ist vorhanden, Material kann auf Rollwagen problemlos bis in den Raum transportiert werden.

  Ausschreibung drucken