Küchen- und Bad Neubau

# 274889

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3713 Reichenbach im Kandertal

Ausgeschrieben bis

31.10.2012

Beschreibung

Sehr geehrte Küchen- und Badbauer

Nun ist es bei uns soweit. Wir sind in der Planung unseres EFH-Neubaus. Da wir zurzeit in der Raumeinteilungs-Phase sind, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns unsere Küche und Bad im EG und unser Bad im Dachstock nach Ihren Ideen einteilen könnten. Vor allem ist es für uns auch wichtig zu wissen, was Sie zu den entsprechenden Raum Grössen sagen. Sind Sie zu gross oder zu klein für eine 5 köpfige Familie? Resp. sollten die Grundmasse noch verändert werden etc.


Untenstehend folgende Fakten:

- Nutzbare Raumhöhen 2.30 m

- Küche im EG: Auf dem Grundrissplan sehen Sie, dass in der Ecke von der Küche / Essbereich ein konstruktiver Pfosten ( Rundholz ) steht, welcher in die Küche resp. am Rand integriert werden kann.

- Bad im EG ( Anfangs nur das Gäste resp. zweit Bad, später evt. das Elternbade Zimmer ): Dieses sollte eine Dusche ( mind. 1.00 x 1.00 m evt. 1.00 x 1.20 m, je nach Raumeinteilung etc. ) , eine Toilette und ein Doppellavabo enthalten. Dann noch die üblichen Verstauungsmöglichkeiten.

- Bad im DG ( anfangs das Eltern und Kinderbadezimmer, später evt. nur noch Kinderbadezimmer ): Dieses sollte eine Dusche ( mind. 1.00 x 1.00 m evt. 1.00 x 1.20 m, je nach Raumeinteilung etc. ) , eine Toilette, ein Doppellavabo und eine Badewanne ( evt. eine Eckbadewanne, je nach Raumeinteilung etc. ) enthalten. Dann noch die üblichen Verstauungsmöglichkeiten.

- Die „Kreise“ im Bad EG / DG sind je ein Wäscheabwurf. Bei diesem im EG wird von der Seite her eingeworfen, im DG wird von oben eingeworfen.

- In der Küche wären wir dankbar, wenn Sie uns die Geräte und die Platzierung etc. vorschlagen.

Uns geht es darum, die bestmögliche Einteilung herauszufinden, damit evt. wenn nötig die Raumeinteilung noch etwas verändert werden kann.

Auch wären wir Ihnen dankbar für eine Kostenschätzung für eine „durchschnittliche“ Küche und zwei „durchschnittliche“ Bäder in der Grösse wie wir sie planen.

Vielen Dank für Ihre Mühe und wir freuen uns auf Ihre verschiedenen Varianten.

Da wir zurzeit ziemlich unter Zeitdruck sind und viel Unterwegs sind, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihre Vorschläge per E-Mail zukommen lassen würden. Für eine spätere persönliche Besprechung und „Verfeinerung“ der Planung etc. sind wir selbstverständlich bereit.

Freundliche Grüsse und besten Dank für Ihre rasche Offerte!

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken