Sanitäre Einrichtung (Wasseranschluss) für kleine Küche in Zirkuswagen

# 275076

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8032 Zürich

Ausgeschrieben bis

30.09.2012

Beschreibung

KITA-MOBIL ist eine einzigartige Kinderkrippe in einem Zirkuswagen, welche eigens für Kinder von 2 - 5 Jahren gebaut werden. Der erste Wagen ist bereits in Zürich in Betrieb. Der zweite Wagen wird im Oktober fertig. Die Werkstatt befindet sich in Wetzikon.

Die Küchen beider Wagen müssen mit einem frosttauglichen Wasserverbrauchssystem ausgestattet werden. Das Wasser wird von Hand, in Kanistern, in den Wagen gebracht. Für den täglichen Gebrauch ist fliessend Heiss- und Kalt-Wasser erforderlich. Das bedeutet, es muss aufgeheizt und mit einer Pumpe durch den Wasserhahn gebracht werden.

Mengen- und Massangaben

Kommt es zu einem Auftrag, sollten 2 Zirkuswagen vor November entsprechend ausgestattet werden. Weitere Wagen sind geplant.

Angaben zu den Materialien

Wintertaugliches, robustes Material, das auch bei kalten Wintern nicht kaputt geht.

Beschreibung der aktuellen Situation

Problematik: Das aktuelle Pump- und Boilersystem, das wir in der Wagenküche einbauten, wurde in einem Camping-Fachgeschäft gekauft. Es ist sehr anfällig und ging bereits einmal kaputt. Auch stellte sich heraus, dass es nicht wintertauglich sein wird. Somit benötigen wir eine kompetente Beratung mit anschliessender Ausführung.

Ziel: Eine wintertaugliche, robuste und zahlbare Lösung.

Rahmenbedingung: Achtung, der Wagen ist nicht am Wasserleitungsnetz angeschlossen. Das Wasser wird mit den Kindern in Kanistern und Leiterwagen von aussen in den Wagen gebracht! Der Wagen ist aber sehr gut isoliert und entspricht modernen Dämmvorschriften. Zudem ist vorstellbar, den Wagen über Nacht leicht (elektrisch) zu beheizen.

Besonderheiten

Es handelt sich um ein innovatives, soziales Projekt. Mehr zum Projekt unter www.kita-mobil.ch.

Panoramaansicht von Innenausbau, inkl. Küche und Umgebung, unter:
http://www.klaushoffmann.ch/kitamobilpanorama.html

Der erste Zirkuswagen steht auf dem Areal des Pflegeheims Rehalp in Zürich. Diese Kooperation erlaubt vielfältige Kontakte zwischen Kindern und BewohnerInnen des Pflegeheims. Zum pädagogischen Konzept von KITA-MOBIL gehört ein starker Naturbezug und nachhaltige Umweltbildung.

Aufgrund des sozialen Charakters dieses Projekts ist das Budget beschränkt. Deshalb freuen wir uns auf preiswerte Ausführung. Möglich ist auch, das Projekt mit einer Spende zu unterstützen. Einzelheiten dazu finden sich im Finanzierungs- und Sponsorenkonzept von KITA-MOBIL (Download auf der Website von KITA-MOBIL).


  Ausschreibung drucken