2 Badezimmer (1 x Komplettrenovation, 1 x neuer Ausbau - Leitungen vorhanden)

# 287439

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Region

5610 Wohlen

Ausgeschrieben bis

31.12.2012

Beschreibung

Badezimmer 1 (Brutto-Fläche ca. 8m2) besteht derzeit aus zwei kleinen Badezimmern Baujahr 1996. Es wären folglich sämtliche Einbauten (Badewanne, Dusche, Toilette, Waschtische, etc.) und die Fliessen zu entsorgen, die Zwischenwand herauszubrechen, die Wand zum Gang (derzeit ein Einbauschrank und zwei Türen) neu aufzubauen (1 Tür, Wand bis Oberkante Oberschränke, dann Glas für die letzten ca. 45cm), evtl. Einbau einer halbhohen Trennwand zum WC. Der dann entstandende Raum wäre neu zu verfliessen und wie folgt auszustatten: keramische Fliessen, 1 WC, 1 Doppellavabo mit Spiegelschrank und ggf. Unterschränken, 1 grosse bodenebene, gefliesste Dusche mit Glastrennwand (fix), 1 grosser zusätzlicher Badezimmerschrank, genügend Handtuchhalter, moderne Armaturen.
Badezimmer 2 wird derzeit als Büro genutzt. Die Bruttofläche beträgt ca. 8.8m2, die Wände sind verputzt (Abrieb), der Boden mit Parkett auf Bodenheizung verlegt, Anschlüsse für Badezimmereinbau sind vorhanden. Die Ausstattung sollte bestehen aus keramischen Fliessen, 1 WC, 1 Doppellavabo inkl. Schränke (wie Badezimmer 1), 1 grosse Badewanne, welche auch als Dusche genutzt werden kann.
Beide Badezimmer wären zusätzlich sinnvoll zu beleuchten (Badezimmer 2 hat Dachschrägen, jedoch erst ab einer Höhe von über 2m).

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

Es sollten qualitativ ansprechende, solide Materialien verwendet werden. Es sind jedoch keine Luxusbäder geplant. Waschtische, Armaturen, etc. sollten von Markenherstellern stammen. Gerne übernehme ich die Auswahl und Bestellung der Materialien selbst, benötige jedoch Unterstützung bei der Planung. Sämtliches Material kann vor dessen Einbau ab spätestens 1. April im Keller trocken gelagert werden.

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

Sie finden im Anhang einen ersten groben Entwurf, wie die neuen Badezimmer aussehen könnten und wie die derzeitigen Grundrisse sind (gute Ideen für abweichende Gestaltungen sind herzlich gerne gesehen). Sämtliche Arbeiten müssen unbedingt vor dem 1. Juni abgeschlossen sein (Bauzeit 1.5 Monate). Für Ihre definitive Offerte würde ich Sie bitten, die auszuführenden Arbeiten (Zeiteinsatz, Art der Arbeiten), Material, Abbruch & Entsorgung, etc. jeweils einzeln aufzuführen. Gegenwärtig genügt mir jedoch eine sehr grobe Pauschal-Schätzung und die Vorstellung Ihrer Firma. Ich möchte Sie ohnehin zunächst persönlich kennenlernen (bestenfalls in der ersten Januarwoche).
Derzeit bin ich mir auch noch nicht sicher, ob ich eine "Komplettlösung" anstrebe, oder selbst die Koordination, Materialbeschaffung, etc. übernehme. Grundsätzlich wäre eine Komplettlösung aufgrund Zeitmangel für mich einfacher, darf aber nicht in exorbitanten Kosten enden.
Ich zahle gerne sinnvolle Preise für solide Handwerksarbeit, achte jedoch auf absolute Rechnungstransparenz (d.h., keine versteckten Materialzuschläge, Zuschläge auf Arbeiten von Unterakkordanten oder ähnliches). Etvl. kann vorgängig auch ein Fixpreis (mit Gewährleistungsvorbehalt) vereinbart werden.

  Ausschreibung drucken