PU-Profi gesucht: PU-Lack z.T. überstreichen, z.T. entfernen

# 294680

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Region

8052 Zürich

Ausgeschrieben bis

11.02.2013

Beschreibung

Leider wurde unser Badezimmer (resp. ein paar Wände davon) mit dem falschen PU-2K-Lack bestrichen: zu dunkle Farbe, Hochglanz statt matt, zu viele Wände, ...

Der Belag ist noch relativ frisch; er wurde am 24. und 25.1. aufgetragen.

Wir möchten das Problem nun folgendermassen lösen:
a) die Lackflächen grässtenteils schöner, heller und matt überstreichen lassen
und
b) an gewissen Stellen ganz entfernen.

Wir suchen nun einen Profi, der folgende Arbeiten fachgerecht ausführt:

a) Bild 1 / Bild 2: Die auf dem Grundriss rot markierten Wände (bei der Badewanne und beim grösseren Lavabo = total ca 7.5 m2) mit einem MATTEN PU-BELAG überdecken, und zwar in einer viel helleren Farbe (ein Pastellgrün aus dem NCS-Farbsystem).

Der Belag soll mehrschichtig aufgetragen werden, sodass die Unebenheiten auf dem Belag (s. Bild 3) kleiner werden - falls das möglich ist.

b) Bild 4: Mit Heissluft den verbleibenden PU-Lack entfernen (ich habe angefangen, ihn abzulösen, als er noch nicht ganz trocken war, aber es gelang mir nur stellenweise). Die Wand ist leicht geriffelt, was das Ablösen etwas erschwert. Es muss vorsichtig gearbeitet werden (Spiegel).


Bitte:
Falls Sie als Spezialist der Meinung sind, dass dieser PU-Belag nicht überstrichen werden kann, dann melden Sie sich bitte. Vielen Dank!
Dann müsste der ganze Belag mit Heissluft entfernt werden und der Auftrag würde um einiges grösser.


Zur Info:
Zusatzauftrag (nicht in dieser Offerte enthalten):
c) Danach sollen die übrigen (nicht-spritzwasser-exponierten) Wände sowie der Bereich auf Bild 4 mit gleichfarbiger Kalkfarbe (oder Kalk-Streichputz) überstrichen werden, also mit einem hoch diffusionsfähigem und ökologischem Produkt.
Falls Sie sich auch damit gut auskennen, könnte ein entsprechender Zusatzauftrag vergeben werden.

Mengen- und Massangaben

Masse:
a) Die zu überstreichende Fläche ist etwas kleiner als 335 x 225 qm = 7.5 qm - allerdings mit einigen Ecken.
b) Der zu entfernende Lack bedeckt ca 1 qm.

Angaben zu den Materialien

Material:
Der bisherige PU-Belag (mit der falschen Farbe) ist ein 2K-PU-Belag von Primatec (Caparol?).

Der neue PU-Belag soll in sehr hellem Gelbgrün wie z.B. NCS S5020-G20Y sein und so matt wie möglich,
Unter den RAL-Farben gibt keine passende Farbe.
Genaue Farbwahl nach Absprache / Möglichkeiten.

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

Verkehrstechisch gut erreichbar, Parkplatz vor dem Haus, nette udn dankbare Auftraggeber :-)

  Ausschreibung drucken