Isolation Rückseite Satteldach, ca. 50 m2

# 297073

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Region

4057 Basel

Ausgeschrieben bis

04.03.2013

Beschreibung

1. alte Biberschwanzziegel und Lattung entfernen
2. Folie für Dampfsperre über und zwischen den Balken anbringen
3. Isolation zwischen den Dachsparren einbringen
4. Faserplatten (ca. 35 mm) auf den Balken verschrauben (wenn nötig schiften)
5. Zusätzliche Folie auf Faserplatte (wegen Regenwasser)
6. Konterlattung
7. Lattung
8. eindecken mit Biberschwanzziegeln
9. Bitte inklusive Spenglerarbeiten rechnen: Anschluss rechts an Wand, links an gleich hohes Dach, zwei Lukarnen und ein Kamin (eventuell können teilweise die bestehenden Anschlüsse wieder verwendet werden), Austritt Lüftungsrohre, Dachrinne, titanzink
- Gerüst mit Treppe und Seilwinde wird gestellt.

Mengen- und Massangaben

Dachbreite ca. 8,5 m, Länge ca. 6 m, Steigung ca. 30%,2 x Lukarne ca. 1 m breit und 2 m tief, Kamin ca. 70 x 70 cm

Angaben zu den Materialien

Gemäss Beschreibung

Beschreibung der aktuellen Situation

Gemäss Beschreibung müssen die alten Biberschwanzziegel und die alte Lattung entfernt werden. Alle arbeiten erfolgen von oben, da sich darunter eine Wohnung befindet. Auf Wohnungsseite ist das Dach mit «Gibsplatten» zu.

Besonderheiten

Es handelt sich um ein kleines Dreifamilienhaus, welches ca. 14 m hoch ist.

  Ausschreibung drucken