Ersetzen von SBB-Eisenbahnschwellenwand mit L-Profil oder Blockwurf

# 300111

Erfolgreich abgeschlossen

Region

2575 Täuffelen

Ausgeschrieben bis

26.04.2013

Beschreibung

Entfernung und Entsorgung vorhandener (teils morschen) Stützwandkonstruktion von Eisenbahnschwellen (4 Lagen hoch,9 Schwellenlängen, 8 Stützschwellen).
Terrainan-/ausgleichung auf gesamter Länge mit Fundamentierung für Neukonstruktion mittels L-Profilen (1400mm Bauhöhe) oder Jura-Stein Blockwurf. Hangsicherung (Hanglage mit möglichem Meteor-Stauwasser)

Mengen- und Massangaben

s. Oben

Angaben zu den Materialien

- Beton-Elemente mit 1400 mm Schenkelhöhe
- Naturstein (Jura-Kalk) Block-Konstruktion mit ca 1400 mm Bauhöhe, in 3-4 Lagen.

Beschreibung der aktuellen Situation

- SBB-Schwellenwand, 20 Jahre alt, z.T. mosch, muss entfernt und entsorgt werden.
- Anstösser ist Kulturland in kombinierter Industrie/Wohnzone W2.
- Unebene Bodenstruktur (beginnend mit ca. 1000mm höhendifferenz, mittig bei ca 1300mm, endend mit ca 1200 mm) ausgleichen.
- Fundamenterstellung und Konstruktionsicherung wegen Hangwasserdruck (Meteorwasser versickernd, schwer ableitend durch lehmhaltigen Boden).

Besonderheiten

- Zufahrten mittels Maschinen über geteerte Strasse bis zum Einsatz-Ort möglich.
- Lagerplatz für Maschinen und Materialien nach Absprache vorhanden.
- Biotop mit ca 15m3 in unmittelbarem Arbeitsbereich. Kann nicht entleert werden . Fischbesatz.

  Ausschreibung drucken