Gartenplatten verlegen

# 300713

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8966 Oberwil-Lieli

Ausgeschrieben bis

05.04.2013

Beschreibung

In einem bestehenden Garten mit Rasenflächen quadratische Bodenplatten verlegen.
Arbeitsschritte:
1. Abtragen der bestehenden Rasen- und Humusschicht und Abtransport/Entsorgung dieser Erde
2. Unterlage mit genügend Kies legen
3. Zementplatten 50x50cm einkaufen und verlegen
Das Material soll mit offeriert werden, es ist nichts vorhanden. Die Platten sollten zu den bestehnden Zementplatten passen resp. identisch sein.

Mengen- und Massangaben

Total 3 Flächen, welche mit Platten belegt werden sollen.
Fläche A) 135 x 290 cm = 3,915 m2, Seite 1 Anschluss an Schacht, Seite 2 Anschluss an Weg (event. muss an dieser Seite etwas Beton abgespitzt werden), Seite 3 Anschluss an bestehende Zememtplatten, Anschluss 4 auslaufend zu Thuja-Hecke

Fläche B) 360 x 600 cm mit Winkel = ca. 21,6m2
Seite 1 Anschluss an Wegplatten (event. muss etwas Beton abgespitzt werden), an einer Seite Anschluss an bestehende Zementplatten und an zwei Seiten Anschluss an Stützmauer. An dieser Seite muss aber nicht ganz anliegend Platten verlegt werden, da dort noch Rebstöcke stehen. Siehe Fotos.

Fläche C) 125 x 1350 cm = 16,87m2
Weg verbreitern um 2,5 Platten, Eine Seite Anschluss an bestehende Zementplatten, eine Seite auslaufend auf Erde. An den schmalen Enden Anschluss an bestehende Zementplatten

Angaben zu den Materialien

Genügende Menge Kies oder Sand oder was es auch immer als Untergrund für Zementplatten benötigt,
Zementplatten 50 x 50cm für total 42m2 Fläche. Das können einfache Zementplatten aus dem Baumarkt sein (Hornbach oder ähnliches). Ohne Abschlüsse

Beschreibung der aktuellen Situation

Rasen und Humus abtragen und entsorgen.

Besonderheiten

Der Auftrag kann irgendwann zwischen April und Ende Mai ausgeführt werden. Auch als Füller-Job.

  Ausschreibung drucken