Erweiterung Holzterrasse für Pflanzenablage (Aussen)

# 305729

Erfolgreich abgeschlossen

Region

5600 Lenzburg

Ausgeschrieben bis

05.05.2013

Beschreibung

Wir kennen das Ziel, aber nicht die konkrete Lösung. Darum können auch die auszuführenden Arbeiten nur grob angegeben werden.
1. Vorschlag und Bau einer kosteneffizienten aber nachhaltigen Lösung, wie eine bestehende, 4m breite Holzterrasse erweitert werden kann, damit bestehende Bambuskübel (je um die 100kg) über die ganze Breite Terrasseneben verstaut werden können.
2. Die Erweiterung für die Bambuskübel muss Regenwasser abfliessen
3. Erstellen der Frontwände (Einfassung) der Terrassenerweiterung (ca. 4m Breite, ca. 1m Höhe)
4. Erstellen der Seitenwände (Einfassung) der Terrassenerweiterung (ca. 1m Breite, ca. 1m Höhe)
5. Bau mit rostfreien Schrauben
6. Alles notwendige Material (ausser Bamuskübel) wird durch den Offertsteller zur Verfügung gestellt
7. Der Offertsteller übernimmt GU-Funktion für alle Arbeiten.
8. Ausführungsgarantie mind 1 Jahr

Arbeitsbeginn nach Vereinbarung. Ziel ist Abschluss per Anfangs Juli 2013.

Mengen- und Massangaben

Breite der Terrasse (über welche Bambuskübel verstaut werden sollen): 4m
Höhe für Frontwände (Einfassung): ca. 1m

Angaben zu den Materialien

Die sichtbaren Holzteile sollten analog der bestehenden Douglasie sein.

Beschreibung der aktuellen Situation

IST: Holzterrasse (Douglasie, 6 Jahre alt), 4m breit, ca. 1m ab Hangboden (ungleichmässig).

SOLL: Wir suchen eine Lösung, um die aktuell sich auf der Terrasse befindlichen Bambuskübel (78 x 38 x 33 cm - LxBxH, siehe Bilder) "Terrassen-eben" auf den 4m Breite zu versenken (d.h. die Kübel selbst sollen nicht mehr sichtbar sein) und so mehr Platz auf der Terrasse selbst zu schaffen. Die Kübel sind mit Erde gefüllt und dürften je gegen 100k wiegen.

Allfällige Bauabfälle sind durch den Offertsteller zu entsorgen.

Besonderheiten

a) Wir haben keine konkrete Lösung im Kopf, brauchen also einen kreativen Offertsteller. Vermutlich auch mit Vorortbesucht vor Offertstellung.
b) Vor der Holzterrasse befinden sich noch 2 Pfosten einer Terrassenüberdachung. Diese können nicht für allfällige Kübelabstützung genutzt werden. Müssen aber in die Gesamtlösung "integriert sein". Der Abstand der Pfosten vom äusseren Rand der Terrasse beträgt 29cm. Die Pfosten selbst sind aus Aluminium und 6cm breit.
c) Zugang zur "Baustelle" mit schweren Maschinen (wie zB Kleinbagger) nur eingeschränkt und nach Absprache möglich.

  Ausschreibung drucken