Ersatz bestehender Holzvergaserkessel durch neuen

# 309542

Erfolgreich abgeschlossen

Region

4208 Nunningen

Ausgeschrieben bis

05.06.2013

Beschreibung

Die bestehende Scheitholzvergaser-Heizung aus dem Jahre 2001 soll durch eine neue leistungsfähigere ersetzt werden. Dabei gibt es fünf Möglichkeiten, welche in Betracht kommen:
1. Scheitholzvergaser
2. Scheitholzvergaser kombiniert mit Gas
3. Hackschnitzelvergaser
4. Hackschnitzelvergaser kombiniert mit Gas
5. Oder ein Kessel mit Scheit/Schnitzel/Gas Kombi
Arbeiten:
Bei nur Scheitholzvergaser: Montage neue Heizung, Entsorgung alte, anpassen Vor- und Rücklauf.
Bei nur Hackschnitzel: Montage neue Heizung, Entsorgung alte, anpassen Vor- und Rücklauf.
Zusätzlich Montage Förderschnecke, Einbau einer stationären oder mobilen Häckselmaschine für Holzscheite von ein Meter Länge und bis 20cm Durchmesser, Aufrichten Silo zur Aufbewahrung der Schnitzel (Schnitzel für etwa 3-5 Tage Vorrat im Winter bei kalten Tagen, eher klein Dimensionieren, da vor Ort gehäckselt wird), Aushub für Kanal der Förderschnecke (Förderschnecke muss unter Zufahrtsweg durch, Tiefe Kanal möglichst klein), Betonieren Kanal, Arbeiten zur Abdichtung des Kanals. (Beachte Pläne im Anhang)
Bei Kombi mit Gas: Montage neue Heizung, Entsorgung alte, anpassen Vor- und Rücklauf.
Zusätzlich Montage Rohre von Gastank bis zur Heizung.

Mengen- und Massangaben

Allgemeine Kennzahlen Haus:
- EBF: 2231 m2
- Warmwasser für 35 bis 40 Personen
- Verbrauch von ca. 377-471 MWh pro; Jahr 200-250 Ster Holz (ca. je 50% Buche und Fichte)
Anforderung neue Heizung:
- Scheitholz bis 100cm
- Leistung: um 150kW
- Kesselvolumen: mindestens 700l, optimal 1000l (An kalten Wintertagen sollte weniger eingefeuert werden als jetzt, Volumen alter Kessel 690l, Wirkungsgrad 89%, siehe Anhang „Technische Daten Installierte Heizung HS100-P.LC“)
- Wirkungsgrad >90%
- Leistungs- und feuerungsgeregelt
- Mind. 7-8mm Kesselwanddicke
Hackschnitzel
- Silo
- Kanal ca. 8-9m horizontal
- Förderschnecke ca.9-10m schräg
- eine stationäre oder mobile Häckselmaschine für Holzscheite von ein Meter Länge und bis 20cm Durchmesser
Gas: ca. 40m Rohre

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

Das Holz kommt aus dem eigenen Wald. 1m Scheite.
Pufferspeicher sind vorhanden, müssten allenfalls vergrössert werden, da die neue Heizung eine höhere Leistung aufweist. Keine Zahlen über das derzeitige Speichervolumen bekannt.
Gastank ist auch vorhanden (Gas soll nur zum Einsatz kommen falls aus irgendwelchen Gründen nicht mit Holz gefeuert werden kann).

Besonderheiten

Die Offerte soll nicht sehr genau sein. Wichtig ist, dass die preislichen Unterschiede zwischen den Varianten ersichtlich sind, damit eine Variante auf Grund von Kosten und Nutzen ausgesucht werden kann. Danach soll mit der ausgesuchten Variante eine genaue Offerte erstellt werden.

  Ausschreibung drucken