Einbau Glastüre zu Badezimmer

# 324515

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8910 Affoltern am Albis

Ausgeschrieben bis

14.09.2013

Beschreibung

Nach Badezimmer Kernsanierung, soll im neu verbreiterten Türzugang eine Glastüre eingebaut werden. Die Rohbaubreite von Mauer zu Mauer wird neu zirka 790mm betragen (somit keine Normbreite). Da die Türe möglichst breit sein sollte, würden wir einen Einbau ohne Rahmen oder nur mit einem möglichst schmalen Alurahmen bevorzugen. Würde die Glastüre ohne Zargenrahmen eingebaut werden, sollte zum schliessen ein umlaufendes Aluprofil mit Gummidichtung verwendet werden.

Mengen- und Massangaben

Rohbaubreite zirka 790mm
Rohbauhöhe zirka 2000mm

Angaben zu den Materialien

Türe: Glas weiss (Verbundglas, Sicherheitsglas)
Zarge: Ohne Zarge direkt in Mauerwerk oder schmale Aluzarge
Schlosskasten: rechteckig mit Schloss (siehe Bild in der Beilage)

Beschreibung der aktuellen Situation

Zur Zeit befindet sich noch die alte (schmale) Türe in einer Holzzarge. Diese wird nächste Woche herausgenommen, die Holzzarge entfernt und der Mauerdurchbruch auf die maximal möglichen 790mm verbreitert.

Besonderheiten

Wie erwähnt, könnte das Material eventuell zur Verfügung gestellt werden.

  Ausschreibung drucken