Garten

# 337171

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Region

4313 Möhlin

Ausgeschrieben bis

12.12.2013

Beschreibung

Haus in Neubaugebiet mit angeschüttetem, sehr dichtem Boden im Garten, der im Sommer stark austrocknet und auf dem bei Regen Feuchtigkeit steht; darauf Gras, Klee und Moos; Fläche ca 130 qm, mit einigen Sträuchern/ Stauden daran. Uneben, löchrig und rissig . Ich stelle mir vor, dass man diesen Boden durchfräst, Sand oder sonst irgendetwas zum Lockern einarbeitet, vielleicht auch Humus oder etwas Rest-Erde, die wir noch haben, oder Kompost? - neu walzt und Wiese ansät, es muss gar kein Zierrasen sein. Ich möchte kein Mittel gespritzt haben, um das Gras abzuwelken, kann es vorher mähen. Man weiss ja bei den Chemikalien nicht, ob sie nicht den Mikroorganismen und Regenwürmern schaden.Arbeitsbeginn nach Absprache, gern nächstes JAhr im Vorfrühling. Für Antwort/ Angebote dankt Ute Plüss

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken