Heizkörper erneuern oder Bodenheizung

# 339584

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8340 Hinwil

Ausgeschrieben bis

27.12.2013

Beschreibung

Ein Haus aus dem Jahr 1956 soll saniert werden.
In diesem Zusammenhang müssen 3 Heizkörper abgebaut werden. (bxh 170x60cm, 70x70, 85x120)
5 Heizkörper sollten an neuen Orten eingebaut werden. (1x Bad, 1x(oder 2x) unter Fenster (alte Heizkörper war 70x70und 85x120) und 2x Wandheizung).
Im weiteren sollen könnten alte Heizkörper ersetzt werden 1x Bad (65x120) , und es braucht 5 neue Ventile für bestehende Heizkörper im UG.

Die neuen Heizkörper sollten so konzipiert sein, dass nach der Fassadenisolation der Umbau von Heute Öl zu einer Wärmepumpe möglich ist.
Als Alternative kann auch Wandheizung oder eine Bodenheizung im EG eingebaut werden. (Also Einbau von einem 2. Heizkreislauf). IM UG eher schwierig

Der bestehende, offene Druckausgleich im Dachgeschoss kann ev. auch abgebaut werden.

Mengen- und Massangaben

Für Bodenheizung: EG Fläche ca 150m2 (davon können Einbauküche, Badewanne etc abgezogen werden)
Raum:
1: 14.22m2
2: 17.6m2
3: 45.6m2
4: 26.9m2
5: 20.9m2
Bad1: 6.3m2
Bad2: 6.6m2
Küche: 14m2

Aufbau Boden:
Heute Hourdisdecke mit 4-5 cm Estrich.
Max. weiterer Aufbau wegen Türen: 4.5 cm. inkl Parkett.



Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

Im UG sind die Heizungsrohre im Aufputz verlegt.
2 Leitungen von ca. 7m können abgebaut werden da diese nicht mehr gebraucht werden.
Für die neuen Heizkörper müssen neue Leitungen gezogen werden.

Entsorgung kann selber vorgenommen werden. Wenn erwünscht kann auch mitgeholfen werden. z.B. Trockenbaumodule verlegen.

Das Objekt kann besichtigt werden.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken