Ersatz einer Vaillant Gasheizung / Warmwasser

# 344676

Erfolgreich abgeschlossen

Region

4132 Muttenz

Ausgeschrieben bis

25.01.2014

Beschreibung

Vaillant Wandterme und Standboiler sind 20 Jahre alt. Ein Ersatz im EFH steht bevor.
Heizraum ist im Dachgeschoss. direkt unter Dach.(Doppelrohr für Abluft und Zuluft vorhanden)
Aufgrund des Standorts ist ein Ersatz Eins zu eins denkbar oder mit Sonnenkollektor für Warmwasser.
Im Dachgeschoss hat es infolge Dachschrägen keinen Platz für Speicher für Heizungsunterstützung.
für Warmwasserunterstützung kann ein 400 l Speicher aufgestellt werden im Nebenraum.
Wir benötigen für ca. 1200.- Gas/Jahr. Die Erfahrung zeigt, dass das Heisswasser durch die Heizung fast so schnell aufgeheizt wird, wie es benötigt wird. Wir benötigen deshalb keinen grossen Boiler. Aktuell ist der Boiler 160 l. Aufgrund der Dachschräge braucht es Kettenanoden. Es können folgende Varianten offeriert werden:

Mengen- und Massangaben

Der Heizraum ist sehr klein.Infolge der Dachschräge ist ein kleines Gerät von Vorteil.
Grösse heutige Wandtherme: H, B, T 84 / 49 / 37
Boiler H./ D 121 / 55

Allenfalls kann das Expansionsgefäss anders platziert werden, dann gibt es etwas mehr Platz.

Angaben zu den Materialien

a) Vaillant ecoTECplus VC 146/5-5 plus Boiler ca. 160 l (Heizung vorbereitet für Sonnenkollektorunterstützung). Gemäss Servicemonteur passen die vorhandenen Anschlüsse für alle Vaillantkessel
b) Vaillant eco Tec mit Sonnenkollektor (Dach ist gegen Süden ausgerichtet. Höhe Dachrinne ca. 6 m ca. 35 Grad Neigung) Sonnenkollektor in guter Qualität auf dem Dach aufgesetzt genügt. (muss nicht ins Dach integriert werden)
Backup-System
Auf Wunsch kann alternatives Produkt offeriert werden.
wie a) jedoch andere gute Marke (De Dietrich, oertli etc.)
wie b) jedoch andere gute Marke
Es müssen alle Arbeiten offeriert sein inkl. Gerüst, falls nötig, sowie die Inbetriebnahme und Demontage der bestehenden Anlage. Der Zeitpunkt für die Montage kann frei gewählt werden. (sollte sich nicht zeigen, dass die heutige Reparatur nicht dauerhaft ist).
Bitte Angabe, falls es für die Sonnenkollektoren eine Subvention gibt.

Beschreibung der aktuellen Situation

Für Vaillant sollten alle Anschlüsse passen.
Heutige Heizung ist ca. 20 J. alt. im 2. OG (= DG)
Boiler 160 (evtl. 180 l). M.E. würde ein kleinerer genügen. Aufgrund der Platzverhältnisse wäre es von Vorteil. wichtig ist, dass der Durchmesser nicht grösser ist als heute.
Für Speicher falls Solar: muss eine Leitung durch die Wand gezogen werden. Standort wäre direkt auf der anderen Seite der Heizraumwand.
Haus hat JG 93, Doppelschalenmauerwerk und gut isoliert. Aus der Verbrauchsmenge (Gas für 1200.- pro Jahr) können Sie vermutlich die Leistung bestimmen. Heutige Heizung hat meines Wissens 12 kW. und hat immer vollauf genügt. Es gab damals keine kleineren Geräte.

Besonderheiten

Falls Sie doch eine Alternative für Heizunterstützung sehen. z.B. 2 kleinere Speicher. müsste können Sie mir einen Vorschlag machen. Die Tragfähigkeit der Betondecke kann ich jedoch nicht beurteilen.

  Ausschreibung drucken