Granitpalisaden einbetonieren und Gartenunebenheit auffüllen

# 373886

Erfolgreich abgeschlossen

Region

6037 Root

Ausgeschrieben bis

07.09.2014

Beschreibung

In unserem Garten haben wir heute ein Gefälle hinunter zum Nachbargrundstück. Am Ende dieses Gefälles sind heute Ligustersträucher eingepflanzt. Das gefällt uns so nicht, wir möchten den Liguster mit
Granitpalisaden ersetzen und das Gefälle im Rasen dann auffüllen, damit eine ebene Fläche entsteht.

Was ist zu tun:

1. Ausreissen / Entfernung der Ligustersträucher auf einer Länge von 9.8 Metern
2. Loch ausheben auf einer Länge von 9.8 Meter für Sockelbetonierung der Granitpalisaden
3. Aufstellen der Granitpalisaden
4. Auffschüttung der Unebenheit mit Humus / Erde.

Ihre Offerte soll bitte sämtliche Kosten umfassen, d.h. inkl. An- & Abfahrt, Arbeit, Entsorgung der Ligustersträucher, Materialkosten wie Beton, Granitpalisaden, ggf. Mwst

Wir hätten gerne Granitpalisaden die maximal 150 cm sichtbar sind. Die Palisaden sollen ca. 30 Zentimeter breit sein.Wie viel zusätzliche Höhe man braucht für die Einbetonierung sollten Sie einberechnen.

Mengen- und Massangaben

Länge: 9.8 Meter, Wenn die Granitpalisaden 30 Zentimeter breit sind wird man somit 33 Stück benötigen.
Breite ca. 1.1 Meter

Angaben zu den Materialien

Granitpalisaden, ca. 30 Zentimeter breit, ca. 150 Zentimeter sichtbarer Teil nach Einbau (d.h. + 30 bis 40 Zentimeter für Einbetonierung im Boden ??)

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken